Thomas Schmidtutz

Thomas Schmidtutz

Zuletzt verfasste Artikel:

ifo-Chef Fuest warnt künftige Bundesregierung vor Steuererhöhungen: „Kontraproduktiv“
Wirtschaft

ifo-Chef Fuest warnt künftige Bundesregierung vor Steuererhöhungen: „Kontraproduktiv“

ifo-Präsident Prof. Clemens Fuest hat die künftige Bundesregierung zu steuerlicher Zurückhaltung aufgefordert. Mögliche Steuererhöhungen seien „kontraproduktiv“, warnte Fuest gegenüber Merkur.de.
ifo-Chef Fuest warnt künftige Bundesregierung vor Steuererhöhungen: „Kontraproduktiv“
Wirtschaftsweiser Achim Truger für deutlich höheren Mindestlohn: „Sozialpolitisch gut zu begründen“
Wirtschaft

Wirtschaftsweiser Achim Truger für deutlich höheren Mindestlohn: „Sozialpolitisch gut zu begründen“

SPD, Grüne und die Linke haben sich im Wahlkampf für eine weitere Anhebung des Mindestlohns eingesetzt. Auch der Wirtschaftsweise Achim Truger spricht sich für eine deutliche Anpassung aus.
Wirtschaftsweiser Achim Truger für deutlich höheren Mindestlohn: „Sozialpolitisch gut zu begründen“
Mindestlohn: Wirtschaftsweiser für deutliche Erhöhung - „Zwölf Euro bis Anfang 2023“ 
Wirtschaft

Mindestlohn: Wirtschaftsweiser für deutliche Erhöhung - „Zwölf Euro bis Anfang 2023“ 

Kurz vor der Bundestagswahl streiten die Parteien erneut um die Höhe des Mindestlohns. Rückenwind erhalten SPD, Grüne und die Linke jetzt vom Wirtschaftsweisen Achim Truger.
Mindestlohn: Wirtschaftsweiser für deutliche Erhöhung - „Zwölf Euro bis Anfang 2023“ 
Nach Impfstoff-Desaster: Curevac setzt Münchner Wacker-Konzern vor die Tür
Wirtschaft

Nach Impfstoff-Desaster: Curevac setzt Münchner Wacker-Konzern vor die Tür

Im Rennen um die Entwicklung eines Impfstoffs gegen Covid zieht das Tübinger Unternehmen Curevac jetzt die Reißleine und kappt die Verbindung zu Wacker Chemie.
Nach Impfstoff-Desaster: Curevac setzt Münchner Wacker-Konzern vor die Tür
„Werk wohl nicht mehr zu retten“: MAN vor großen Problemen - Konzernchef spricht von dramatischen Verlusten
Wirtschaft

„Werk wohl nicht mehr zu retten“: MAN vor großen Problemen - Konzernchef spricht von dramatischen Verlusten

Der Münchner Lkw-Bauer MAN stellt sich auch für 2021 auf ein schwieriges Jahr ein. Das machte Konzern-Chef Andreas Tostmann im Vorfeld der Betriebsversammlung am Freitag gegenüber Merkur.de deutlich.
„Werk wohl nicht mehr zu retten“: MAN vor großen Problemen - Konzernchef spricht von dramatischen Verlusten
ZEW-Studie: So wirken sich die Steuer-Pläne der Parteien auf Ihren Geldbeutel aus
Wirtschaft

ZEW-Studie: So wirken sich die Steuer-Pläne der Parteien auf Ihren Geldbeutel aus

Wissenschaftler vom ZEW in Mannheim haben die Steuerpläne der Parteien unter die Lupe genommen. Wer viel zu verlieren hat und welche Partei die höchsten Entlastungen verspricht.
ZEW-Studie: So wirken sich die Steuer-Pläne der Parteien auf Ihren Geldbeutel aus
Der neue Dax 40: Die wichtigsten Änderungen - welche Unternehmen die besten Aufstiegschancen haben
Wirtschaft

Der neue Dax 40: Die wichtigsten Änderungen - welche Unternehmen die besten Aufstiegschancen haben

Die Deutsche Börse will den Dax erweitern. Wie der Börsenbetreiber seinen Leitindex wieder attraktiver machen will, welche Unternehmen sich Hoffnungen auf einen Aufstieg machen können.
Der neue Dax 40: Die wichtigsten Änderungen - welche Unternehmen die besten Aufstiegschancen haben
Apple Keynote: Bilder des neuen iPhone 13 - Preis stößt in neue Dimension vor
Wirtschaft

Apple Keynote: Bilder des neuen iPhone 13 - Preis stößt in neue Dimension vor

Bei einem virtuellen Event stellte Apple die iPhone-13-Familie vor, daneben auch die Apple Watch 7 und neue iPads. Für das neue Handy wird ein saftiger Preis aufgerufen.
Apple Keynote: Bilder des neuen iPhone 13 - Preis stößt in neue Dimension vor
IT an Schulen so schlecht wie vor Corona – Branchen-Experte: „Wlan so langsam wie Rauchzeichen“
Wirtschaft

IT an Schulen so schlecht wie vor Corona – Branchen-Experte: „Wlan so langsam wie Rauchzeichen“

Corona hat viele Defizite offengelegt - auch an den Schulen. Doch wer glaubt, anderthalb Jahre nach dem Ausbruch der Pandemie sei die IT an deutschen Schulen endlich fit für den Digital-Unterricht, irrt.
IT an Schulen so schlecht wie vor Corona – Branchen-Experte: „Wlan so langsam wie Rauchzeichen“
IfW-Präsident Felbermayr: „Die EZB wird nicht unendlich auf die Finanzen einiger Länder Rücksicht nehmen“
Wirtschaft

IfW-Präsident Felbermayr: „Die EZB wird nicht unendlich auf die Finanzen einiger Länder Rücksicht nehmen“

Verbraucher müssen sich im laufenden Jahr auf weitere Preissteigerung einstellen. Das machte der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, gegenüber Merkur.de deutlich.
IfW-Präsident Felbermayr: „Die EZB wird nicht unendlich auf die Finanzen einiger Länder Rücksicht nehmen“