1. 24RHEIN
  2. Buchtipps

Zum Tod von Magnus Enzensberger: Seine drei schönsten Werke

Erstellt:

Von: Sven Trautwein

Einer der wichtigsten Publizisten ist tot. Hans Magnus Enzensberger verstarb im Alter von 93 Jahren. Wir stellen Ihnen seine interessantesten Bücher vor.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Hans Magnus Enzensberger wurde am 11. November 1929 in Kaufbeuren im Allgäu geboren. Nach dem Schulbesuch in Nürnberg und dem Abitur in Nördlingen brachte er seine Familie als Dolmetscher und Barmann bei der Royal Air Force durch die Nachkriegsjahre. Er gehörte neben Günter Grass, Martin Walser, Heinrich Böll und Uwe Johnson zu den prägendsten Autoren der deutschen Nachkriegsliteratur.

Schrifsteller Hans Magnus Enzensberger im Gespräch
Der Publizist und Autor Hans Magnus Enzensberger verstarb im Alter von 93 Jahren © Rüdiger Wölk / Imago

Nach Teilnahme beim legendären Literaturclub „Gruppe 47“, gründete er 1965 das Kulturmagazin „Kursbuch“. Enzensberger probierte vieles aus: Er war Verlagslektor bei Suhrkamp in Frankfurt, verbrachte einige Zeit im sozialistischen Kuba, lebte in Norwegen, Italien, Mexiko, den USA und West-Berlin und kam schließlich 1979 nach München.

Hans Magnus Enzensberger: Seine wichtigsten Bücher

Fallobst

Cover zu „Fallobst“ von Hans Magnus Enzensberger
Hans Magnus Enzensberger „Fallobst“ © Suhrkamp

»Fallobst, das in verschiedenen großen und kleinen Körben aufgesammelt wurde«, nennt Hans Magnus Enzensberger seine Beobachtungen, Notate, Kurzessays, Erinnerungen, Dialoge, Gedichte und Glossen. Mit spitzer Zunge, unumwunden und streitbar konfrontiert er uns mit Zeitgeist und Mainstream. Doch kommen auch Würdigungen nicht zu kurz: von vertrauten und geliebten Menschen, von Brüdern und Schwestern im Geiste. Die deutsche Sprache, deren Tiefsinn und Abgründen der Autor mit lexikalischen Feinbohrungen auf den Grund geht, erfährt ihr Recht. Und nicht zuletzt die Natur in ihren so wundersamen wie kapriziösen Erscheinungen.

Suhrkamp

Hans Magnus Enzensberger „Fallobst“

2022 Suhrkamp, ISBN-13 978-3-518-47190-6

Preis: Harcover 30 €, broschiert 15 €, 367 Seiten

Hier bestellen!

Enzensberger schrieb Romane, Essays, Anekdoten und Erinnerungen sowie Dramen, etwa „Untergang der Titanic“, 1980 von George Tabori inszeniert, sowie Kinder- und Jugendbücher: „Immer das Geld: Ein kleiner Wirtschaftsroman“ oder „Lyrik nervt“. 2019 mischte er sich zum Thema Migration mit dem Buch „Fallobst“ ein.

Hans Magnus Enzensberger: Bücher für Jugendliche

„Immer das Geld!“

Cover zu „Immer das Geld!“ von Hans Magnus Enzensberger
Hans Magnus Enzensberger „Immer das Geld!“ © Suhrkamp

Jedes Mal, wenn Tante Fé zu Besuch kommt, gerät der stinknormale Alltag der Familie Federmann aus den Fugen. Die uralte, muntere Dame hat es faustdick hinter den Ohren. Nach den Erfahrungen eines langen Lebens mit Inflationen, Erbschaften und Pleiten, mit Armut, Verschwendung und Exil ist sie jetzt reich und lebt allein in ihrer Villa am Genfer See. Was aber will Tante Fé von den Federmanns, ihren einzigen Verwandten? Langweilen möchte sie sich auf keinen Fall.

Klappentext Suhrkamp

„Immer das Geld!“ ist humorvoll und tiefgründig zugleich. Die steinreiche Erbtante Fé erklärt, woher das Geld wirklich kommt. Es ist ein bebilderter kleiner Roman über das große Thema Geld. Nicht nur für Jugendliche empfehlenswert. Es lässt sich bequem an einem Abend entspannt weglesen.

Hans Magnus Enzensberger „Immer das Geld!“

2015 Suhrkamp, ISBN-13 978-3-518-46729-9

Preis: Broschiert 12 €, 213 Seiten

Jetzt bestellen!

„Wo warst du, Robert?“

Jugendroman „Wo warst du, Robert?“ von Hans Magnus Enzensberger
Hans Magnus Enzensberger „Wo warst du, Robert?“ © dtv

Es war ein ganz gewöhnlicher Tag, als Robert verschwand, und das Sonderbarste an seinem Verschwinden war, dass niemand es bemerkt hat, nicht einmal seine Mutter. Robert sitzt vor dem Fernseher. Was ist bloß mit seinen Augen los? Er reibt sich und plötzlich findet er sich in einer Filmszene wieder, in einer fremden Zeit, an einem fremden Ort. Er ist im 1956 im sowjetischen Nowosibirsk. Das Abenteuer kann beginnen.

dtv

Ein Bildungsroman, der sowohl jugendliche, als auch erwachsene Leser faszinieren dürfte.

Hans Magnus Enzensberger „Wo warst du, Robert?“

2014 dtv, ISBN-13 978-3-423-62592-0

Preis: Taschenbuch 8,95 €

Hier bestellen!

Hans Magnus Enzensberger verstarb am 25.11.2022 im Alter von 93 Jahren in München. Dies teilte der Suhrkamp Verlag in Berufung auf die Familie mit.

Auch interessant