1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Corona in Düsseldorf: Stadt setzt auf besondere Kampagne

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Schild in Düsseldorf weist auf die Maskenpflicht hin.
Die Stadt Köln will mit einer Kampagne auf das Tragen von Masken verweisen (Symbolbild) © Ying Tang/Imago

„Schnüss-Läppche drare“ und „Teste losse“ heißt es jetzt in Düsseldorf. Die Stadt setzt im Kampf gegen das Coronavirus auf eine Mundart-Kampagne.

Düsseldorf – „Schnüss-Läppche drare“, auf Hochdeutsch: „Mundschutz tragen“ – mit diesem Satz wirbt Düsseldorf seit dieser Woche in der Stadt für die Corona-Maßnahmen. An rund 50 digitalen Werbeflächen werden laut Verwaltung auch die Slogans „Teste losse“ („Testen lassen“ und „Impfe jonn“ („Impfen gehen“) ausgespielt.

Corona in Düsseldorf: Stadt setzt auf besondere Kampagne

In den vergangenen Wochen hatte die Stadt zunächst in mehreren Fremdsprachen für die Corona-Maßnahmen getrommelt. Nach der Idee eines Düsseldorfer Experten – der auch für die „Übersetzung“ sorgte – nun auch in Mundart. „Unsere Kampagne soll zeigen, dass wir Rheinländerinnen und Rheinländer auch im Kampf gegen die Pandemie zusammenhalten und uns gemeinsam gegen die weitere Verbreitung des Virus stemmen“, so Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU). (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant