1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Jubiläumstour der Toten Hosen: Konzerte in Köln und Düsseldorf ausverkauft

Erstellt: Aktualisiert:

Campino und Breiti von den Toten Hosen bei einem Konzert.
Die Toten Hosen um Frontmann Campino (r.) stehen seit rund 40 Jahren auf der Bühne. (Archivbild) © epd-bild/WolfgangSchmidt/Imago

Zum 40. Bandgeburtstag gehen die Toten Hosen 2022 auf eine große Jubiläumstour. Der Vorverkaufsstart läuft zumindest im Rheinland gut.

 Düsseldorf – Die Toten Hosen wollen im kommenden Jahr das 40-jährige Bestehen ihrer Band mit einer Jubiläumstour feiern. „Zur großen Party seid ihr alle eingeladen“, schrieben die fünf Musiker am Sonntag auf Instagram. Unter dem Titel „Alles aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen“ will die Band ab Juni 2022 elf Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen.

Die Toten Hosen: Jubiläumstour startet in Köln und Düsseldorf – Vorverkauf läuft rekordverdächtig

Tourstart soll ein Konzert im RheinEnergie-Stadion am 10. Juni 2022 in Köln sein. Danach folgen zwei Konzerte am 24. und 25. Juni 2022 in der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena. Das Tour-Finale ist für den 10. September 2022 in Minden geplant. Man sei „schon jetzt mitten in den Vorbereitungen, um zu unserem runden Geburtstag gemeinsam mit den Gästen und Euch ordentlich die Kuh fliegen zu lassen!“

Der Kartenvorverkauf im Rheinland hat sich nach nur 24 Stunden im Grunde schon erledigt. Alle drei Konzerte in Düsseldorf und Köln sind bereits ausverkauft. Über 300.000 Fans sicherten sich dabei ein Ticket. „Wie schön, dass Ihr Euch genauso auf uns freut wie wir uns auf Euch!“, schreibt die Band am Freitag auf ihrer Facebook-Seite.

Zu der Ankündigung teilte die Band ein Video, das Frontmann Campino alias Andreas Frege beim gemeinsamen Angeln mit Schauspieler Charly Hübner zeigt. In dem Clip sitzen die beiden Männer auf Klappstühlen am Rheinufer in Düsseldorf und unterhalten sich über das Älterwerden. (bs/dpa)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Der Text wurde am 11. Juni um die ausverkauften Konrzerte in Köln und Düsseldorf ergänzt.

Auch interessant