1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Tote-Hosen-Urne ausverkauft – aber jetzt gibt es Nachschub

Erstellt:

Campino und die Toten Hosen treten bei der Verleihung der 1Live-Krone in der Jahrhunderthalle auf.
Die Toten Hosen feiern 2022 ihr 40-jähriges Bestehen. © Rolf Vennenbernd/dpa

Die Urne der Toten Hosen mit dem Aufdruck „Bis zum bitteren Ende“ war in kurzer Zeit ausverkauft. Doch jetzt gibt es Nachschub.

Düsseldorf – Die Toten Hosen haben mit einem Angebot für ihre älteren Fans anscheinend einen Volltreffer gelandet. Die biologisch abbaubaren Urnen mit Band-Logo und Leitspruch „Bis zum bitteren Ende“ waren in kürzester Zeit ausverkauft, wie Band-Manager Patrick Orth in Düsseldorf auf Anfrage berichtete.

Die Toten Hosen
Bandmitglieder (aktuell)Campino, Andi, Breiti, Kuddel, Vom
Gründung1982 in Düsseldorf
GenresPunkrock, Rock

Seit Donnerstag gibt es Nachschub der Bestattungsbehälter, die die Band über ihren Online-Shop für 160 Euro pro Stück vertreibt. „Zugegeben: Die Idee war nicht von uns“, erklären Die Toten Hosen in einem Post auf Facebook und Instagram. Es habe in den vergangenen Jahren immer häufiger Anfragen von Fans gegeben, ob sie eine Urne für jemanden oder für sich selbst mit dem Hosen-Logo verzieren dürfen. „Das war für uns immer eine Ehre, wenn sich Menschen so etwas gewünscht haben.“

Die Toten Hosen: Fans können Urne kaufen „In was lasse ich mich verpacken?“

Tatsächlichen haben die Toten Hosen um Frontman Campino dann ein Unternehmen gefunden, mit dem sie das Projekt Hosen-Urne realisieren konnten. Das Familienunternehmen Heiso stellt die Urnen fortan her. Herausgekommen ist „eine zertifiziert zu 100% abbaubare Bio-Urne aus Naturfasern, die sämtlichen Anforderungen aller hierzulande geltenden Bestattungsverordnungen erfüllt“, heißt es in der Beschreibung.

Die Toten Hosen Urne ist biologisch abbaubar

Die Punkrockband um Frontmann Campino feiert im kommenden Jahr ihr 40-jähriges Bestehen: „Natürlich kommen auch wir langsam in ein Alter, wo man darüber nachdenkt ‚In was lasse ich mich denn dann verpacken, wenn es irgendwann so weit ist?‘“ Zumindest für den Fall der Einäscherung sei das Problem nun gelöst.

So einige Hosen-Urnen sind schon über den Ladentisch gegangen. In einigen Kommentaren auf Facebook wird angedeutet, die schwarze Urne mit weißem Adler könne bis zu ihrer eigentlichen Bestimmung auch einfach als Blumentopf verwendet werden. Davon ist allerdings abzuraten. In der Beschreibung auf der Fan-Shop-Seite heißt es nämlich: „In die Urne darf weder Wasser noch Erde eingefüllt werden. Sollte die Urne zu Hause aufbewahrt werden, dann unbedingt trocken und dunkel lagern.“ Die Hosen-Urne ist nämlich zu hundert Prozent biologisch abbaubar.

Urne der Toten Hosen zu kaufen – wie bei AC/DC und den Beatles

In den Kommentarspalten auf Facebook und Instagram sind die Reaktionen auf das neue Produkt größtenteils positiv. Viele Fans finden die Idee gut, kommentieren mit teils sogar humorvoll. Anderen gefällt das Produkt gar nicht. Die Band würde damit einfach nur Geld verdienen wollen.

Die Toten Hosen sind nicht die erste Musikgruppe, deren Logo einen Grabbehälter ziert. Auch Fans der Gruppen AC/DC und der Beatles können sich entsprechend zu Grabe tragen lassen. (bs/sk/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant