1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Apollo Varieté startet nach monatelanger Corona-Pause mit neuem Programm

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Das Apollo Variete Theater in Düsseldorf.
Nach neun Monaten Corona-Pause startet das Apollo Varieté in Düsseldorf wieder (Archivbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

Im Apollo Varieté von Roncalli in Düsseldorf gibt es endlich wieder Artistik. Nach monatelanger Pause startet das neue Programm am 5. August – mit einigen Corona-Regeln.

Düsseldorf – Seit November 2020 gab es keine Shows mehr im beliebten Apollo Varieté von Roncalli unter der Rheinkniebrücke in Düsseldorf. Die Corona-Pandemie stoppte den Betrieb und sorgte wie in vielen anderen Bereichen monatelang für geschlossene Türen. Doch während Gastronomen bereits im Mai, Kinos, wie das Open-Air im Rheinpark, bereits im Juli öffneten, ließ die Planung im Apollo Varieté erst einen Start im August zu.

Am Donnerstag (5. August) hat die Wartezeit ein Ende. Mit der Show „Reizvoll“ startet das neue Programm. Corona spielt aber weiterhin eine große Rolle, sodass auch diverse Regeln eingehalten werden müssen.

Apollo Varieté Düsseldorf: Diese Shows laufen im neuen Programm

„Ein Knistern liegt in der Luft und endet mit einem Prickeln auf der Haut“, heißt es in der Vorstellung des neuen Programms „Reizvoll“ im Apollo Varieté von Roncalli auf der Rheinuferpromenade. Es soll heiß werden, mit Tänzen an der Pole-Stange, Artistik und besonderen Performances. Show-Freunden dürfte einiges geboten werden, denn die Betreiber und Artisten brennen auf den Neustart nach dem Lockdown. Die ersten beiden Vorstellungen am 5. und 6. August sind bereits ausverkauft.

Mit „Reizvoll“ startet das Apollo Varieté in die neue Spielzeit. Das Programm läuft bis zum 17. Oktober. Aber auch darüber hinaus stehen die Pläne bereits. Ab dem 21. Oktober startet das Winterprogramm mit der Show „Christmas Unplugged“ bis zum 9. Januar. Im neuen Jahr laufen die Shows „Teenage Dreams – deine erste Liebe“ (13. Januar 2022 bis 10. April 2022) und „Aloha Baby“ (14. April 2022 bis 3. Juli 2022). Für das ganze Programm gibt es die Möglichkeit normale Eintrittskarten, also nur für die Show, oder „Show & Dine“-Karten, für die Show und zusätzlich ein Drei-Gänge-Menü zu kaufen.

Apollo Varieté in Düsseldorf: Diese Corona-Regeln gelten

Das Apollo Varieté hat für den Restart ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt. So werden alle Künstlerinnen und Künstler im 48-Stunden-Takt auf Corona getestet. Nur 50 Prozent der Plätze im Saal werden verkauft, normalerweise passen 476 Besucher ins Apollo Varieté. Zudem wurde die Lüftungsanlage im Saal noch um einen UV-C-Luftreiniger erweitert, „der Viren und Bakterien unschädlich macht“, heißt es vonseiten der Veranstalter. Besucher müssen aber auch einige Regeln beachten. Zutritt erhalten nur vollständig geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen. Außerdem gelten Maskenpflicht und Abstandsregeln. Die Corona-Regeln im Überblick:

(bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant