1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Brand auf zwei Balkonen – Feuerwehr rettet Hund aus dem Rauch

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Die Feuerwehr Düsseldorf löschte am Mittwoch einen Brand auf zwei Balkonen.
Die Feuerwehr Düsseldorf löschte am Mittwoch einen Brand auf zwei Balkonen. © Feuerwehr Düsseldorf

Zwei Balkone in Düsseldorf-Unterbilk brannten am Mittwochnachmittag. Die Feuerwehr musste einen Hund aus dem Rauch retten. Jetzt ermittelt die Polizei.

Düsseldorf – In Düsseldorf haben am Mittwochnachmittag zwei Balkone in einem Wohnhaus gebrannt. Das Feuer brach laut Angaben der Feuerwehr auf dem Balkon im Erdgeschoss aus, griff dann aber schnell auf den darüberliegenden Balkon im ersten Stock über.

Zwei Balkone in Düsseldorf in Flammen – Feuerwehr rettet Hund

Die Feuerwehr wurde gegen 16:15 Uhr zum Brandort auf der Gilbachstraße in Düsseldorf-Unterbilk gerufen. Dort hatte ein Anwohner den Balkonbrand gemeldet. „Als die Einsatzkräfte nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ankamen, brannte der Balkon im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss bereits in voller Ausdehnung“, teilt die Feuerwehr mit.

Mehrere Löschtrupps gingen unter Atemschutz ins Haus, um Menschen, die noch im Haus waren, herauszuholen und gleichzeitig den Brand von innen zu bekämpfen. Weitere Einsatzkräfte löschten von außen. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Aus der Wohnung im ersten Stock konnten die Wehrleute zudem einen Hund aus dem Rauch retten, der danach seinem Besitzer übergeben werden konnte.

Brand in Düsseldorf: Ursache nach Feuer auf Balkonen noch unklar

Nach den Löscharbeiten wurden zehn Wohnungen auf Brandrauch überprüft und zehn Personen aus den Wohnungen geführt. Alle Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht. Verletzte gab es nicht. Die Wohnung im Erdgeschoss ist allerdings durch das Feuer unbewohnbar. Unklar ist aktuell noch die Ursache für den Brand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Dienstag und Mittwoch gab es in ganz NRW viele Einsätze für die Feuerwehren. Dabei ging es allerdings in vielen Fällen um Waldbrände und Feldbrände. In Altena bei Iserlohn kämpfen aktuell immer noch Wehrleute gegen einen großen Waldbrand. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant