1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Bücherbummel auf der Kö – Öffnungszeiten, Corona-Regeln und Angebot

Erstellt: Aktualisiert:

Düsseldorfer Königsallee
Die Düsseldorfer Königsallee steht am Wochenende im Zeichen von Kunst und Literatur. © Olaf Döring/Imago

Der Bücherbummel auf der Kö in Düsseldorf kehrt zurück: Bis zum 17. Oktober aktuell wieder der Bücherbummel statt. Bis zum kommenden Sonntag stellen sich dabei Buchhändler, Verlage und Künstler vor.

Düsseldorf – Die Düsseldorfer Königsallee ist normalerweise vor allem für ihre breiten Straßen und Luxus-Shoppinggeschäfte bekannt – in diesen Tagen wird sie jedoch zur Meile für Lese- und Kunstfans. Nach einem Jahr Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, kehrt in diesen Tagen der Düsseldorfer Bücherbummel auf die Kö zurück. Auf dem Abschnitt zwischen Bahnstraße und Theodor-Körner-Straße stellen auf 600 laufenden Metern Verlage, Buchhandlungen und Antiquariate ihr Angebot vor. Dazu gibt es Lesungen, Bücher können vor Ort auch gekauft werden.

Bücherbummel auf der Kö in Düsseldorf – Öffnungszeiten

Los geht es am Donnerstag (14. Oktober) um 12 Uhr, wenn der insgesamt bereits 34. Bücherbummel von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller mit der Verleihung des LeseFörderPreises durch Dr. Jürgen Kron an das Friedrich-Rückert-Gymnasium in Düsseldorf eröffnet wird. Die Eröffnung findet im „zakk“-Lesezelt direkt auf der Kö statt. Musikalisch werden ab 11:30 Uhr Johan Leenders und Daniel Brandl durch die Auftaktveranstaltung führen. Das „zakk“ ist das Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunkation, es wurde 1977 in Düsseldorf gegründet.

Das „zakk“ zeigt sich dann auch für die Organisation verschiedenster Leseveranstaltungen bis Sonntag verantwortlich. Um 15 Uhr geht es täglich mit den ersten Lesungen los, diese dauern auf der großen Lesebühne an der Königsallee bis 20 Uhr. Nach diesen Lesungen haben Fans auch die Möglichkeit, persönliche Gespräche mit den Schriftstellerinnen und Schriftstellern zu führen. Ebenfalls können die vorgestellten Bücher direkt am Stand erworben werden.

Bücherbummel auf der Kö in Düsseldorf: Diese Corona-Regeln gelten

Für die Pausen zwischen den Lesungen steht ein vielfältiges Gastronomie-Angebot bereit, zudem wird die Wartezeit immer wieder mit Live-Musik und Kleinkunst auf drei verschiedenen Bühnen verkürzt. Der Bücherbummel kann unter Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) frei besucht werden. Gäste werden gebeten, den Sicherheitsdienst bei Stichprobenkontrollen zu unterstützen. Masken und Handdesinfektionsmittel stehen an allen Ständen bereit. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant