1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf freut sich auf EM 2024 – „schönster Fan-Walk Europas“ geplant

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf dem Rasen der Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf.
Die Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf wird Schauplatz der Euro 2024. © Federico Gambarini/dpa

Obwohl die Fußball-Europameisterschaft 2024 noch einige Jahre weg ist, laufen die Vorbereitungen in der Landeshauptstadt Düsseldorf schon auf Hochtouren.

Düsseldorf – Nur noch gut drei Jahre, dann startet die Fußball-Europameisterschaft EURO 2024 – neben Spielorten wie Berlin, München, Stuttgart, Hamburg und Köln auch in Düsseldorf. Die Landeshauptstadt ist einer der zehn Austragungsorte des Turniers, das vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 stattfinden wird. 24 Mannschaften spielen dann in insgesamt 51 Spielen ihren Europameister aus – dann höchstwahrscheinlich wieder vor bis zu 2,5 Millionen Fans in den Stadien und mehreren Milliarden Zuschauern vor den TV-Bildschirmen.

Euro 2024 in Düsseldorf: OB Dr. Stephan Keller betont Nachhaltigkeits-Aspekt

Und obwohl das „internationale Mega-Sportevent“ (Zitat Stadtdirektor Burkhard Hintzsche) noch einige Jahre auf sich warten lässt, sind die Vorbereitungen für die EM 2024 bereits in vollem Gange. So wird aktuell bereits an den Fan-Zonen entlang des Rheins gearbeitet, bei der etwa 1000 Volunteers im Einsatz sein sollen. In allen Bereichen der Planungen wird Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert einnehmen. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: „Eine nachhaltige EURO 2024 heißt für uns vor allem Zeit und Geld in Projekte zu investieren, von denen Düsseldorf langfristig profitieren kann. Die EURO 2024 bietet Chancen für unsere Stadt – nutzen wir sie!“

NRW ist mit vier Spielorten (Dortmund, Gelsenkirchen, Köln und Düsseldorf) vertreten und dürfte zum Hotspot der Fanströme werden. Klar, dass man den internationalen Anhängern in der Landeshauptstadt einiges bieten möchte. „Wir planen eine Fan-Zone entlang des Rheins mit dem Rheinpark als zentrale Fläche. Auf dem Weg entlang zur Arena soll der schönste Fan-Walk Europas entstehen“, erklärt Thomas Neuhäuser, EURO 2024-Projektleiter der Landeshauptstadt Düsseldorf, und ergänzt: „Wir werden eine erhebliche Anzahl an Volunteers für das Willkommen heißen an Flughafen, Hauptbahnhof, an zentralen Punkten, in den Fan-Zonen und in der City benötigen.“

Vor Euro 2024 in Düsseldorf: Rund 1000 Quadratmeter Anbau an der Arena geplant

An der Westseite der Arena soll zudem ein rund 1000 Quadratmeter großer Anbau entstehen, der den Arbeitstitel „The Box“ trägt. Während des Turniers wird er als modernes Pressezentrum genutzt und wird der neue Eingangsbereich mit Vorfahrt für den Business- und VIP-Bereich der Arena. Perspektivisch erweitert „The Box“ auch die bestehenden VIP-Bereiche der Merkur-Spiel-Arena und wird insbesondere bei den Heimspielen von Fortuna Düsseldorf zum Einsatz kommen. „Somit handelt es sich um keine Investition in eine einmalig benötigte Infrastruktur, sondern um eine Erweiterung für einen langfristigen Nutzen des Veranstaltungsbetriebs in der Merkur-Spiel-Arena“, sagt Michael Brill, Geschäftsführer von D.LIVE. (mo)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant