1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Messer-Attacke: 35-Jährige stirbt in Düsseldorf-Hassels – mutmaßlicher Täter am S-Bahnhof festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Kriminal Techniker fotografiert im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses.
Hinter dieser Wohnungstür im Stadtteil Hassels in Düsseldorf hat in der Nacht zum Donnerstag ein Mann seine Ehefrau erstochen. © David Young/dpa

Nach der grausamen Tat in Düsseldorf, bei der ein Ehemann seine Frau erstochen hat, konnte die Polizei den Tatverdächtigen festnehmen. Das ist nun über die Tat bekannt.

Update vom 17. Dezember, 14.30 Uhr: Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf haben nun eine gemeinsame Pressemitteilung zur Messer-Attacke in Düsseldorf-Hassels veröffentlicht. Darin heißt es, dass es sich bei dem tatverdächtigen Ehemann um einen 35-jährigen Iraker handelt. Der Mann, der seine gleichaltrige Ehefrau in einer Wohnung an der Potsdamer Straße erstochen haben soll, wurde von Einsatzkräften am S-Bahnhof Düsseldorf-Garath festgenommen. Die Kinder, die zuvor zu den Nachbarn geflüchtet waren, wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Polizei Düsseldorf haben die Ermittlungen aufgenommen.

Düsseldorf: Mann ersticht Ehefrau – Kinder fliehen zu den Nachbarn

Erstmeldung vom 17. Dezember: Düsseldorf – Entsetzliche Szenen spielten sich in der Nacht zum Donnerstag im Stadtteil Hassels in Düsseldorf ab. Dort soll ein Mann seine Ehefrau mit einem Messer erstochen haben, so die Polizei. Die gemeinsamen Kinder flohen zu den Nachbarn, die daraufhin den Notruf wählten. Der Mann türmte, konnte jedoch festgenommen werden. Nähere Informationen waren zunächst nicht bekannt. Zeugen und Familienangehörige wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. 

Im Düsseldorfer Stadtteil Hassels leben fast 18.000 Einwohner, allerdings ist es relativ weit ab von der Innenstadt. Insofern kaufen die Einwohner auch viel in Hilden oder in Benrath ein. Über die Region bekannt, ist Hassels für den Unterbacher See, der vor allem im Sommer ein beliebtes Naherholungsgebiet ist.

Mehr in Kürze.

(nb mit dpa)

Auch interessant