1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Hauptbahnhof: Mann wirft mit Lebensmitteln um sich und verbrüht Verkäuferin mit heißem Kaffee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Personen gehen in den Hauptbahnhof in Düsseldorf
Die Hauptbahnhof Düsseldorf ist der wichtigste Bahnhof der Landeshauptstadt. Hier kam es zu einem Zwischenfall. © Horst Ossinger/picture alliance/dpa

Ein 49-jähriger Düsseldorf rastet aus und beging gleich mehrere Straftaten, als er einen Kaffee klauen wollte. Eine Bäckereiverkäuferin wurde verletzt.

Düsseldorf - Manche Menschen sind ohne ihren Morgenkaffee nur schwer zu ertragen und leicht reizbar. So wohl auch ein Mann, der am Dienstagmorgen in einer Bäckereifiliale im Düsseldorfer ausrastete. In den frühen Morgenstunden ist es in der Bäckerei zu dem Zwischenfall gekommen, bei dem eine Verkäuferin Verbrühungen durch heißen Kaffee erlitten hat.

Die 42-Jährige Bäckereiverkäuferin hatte gegen 4.20 Uhr versucht, einen Mann daran zu hindern, einen Becher Kaffee zu stehlen. Es kam zur Rangelei. Der 49-Jährige habe den Becher auf einen Tablettwagen geschlagen, berichtet die im Hauptbahnhof zuständige Bundespolizei. Der heiße Kaffee spritze der Verkäuferin ins Gesicht und auf die Hände. Sie erlitt Verbrühungen. Das war allerdings nicht die einzige Straftat, die der Mann während seines Ausrasters beging.

Hauptbahnhof Düsseldorf: Polizei führt Atemalkoholtest bei aggressivem Mann durch

Wie die Polizei außerdem mitteilt, habe der Mann aus Düsseldorf mit Lebensmitteln um sich geworfen und Einrichtungsgegenstände des Ladenlokals beschädigt. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Randalierer, der erheblichen Widerstand leistete und die Beamten unentwegt beleidigte, schließlich festnehmen und zur Wache bringen. Ein Atemalkoholtest verlief negativ.

Hauptbahnhof Düsseldorf: Mann muss sich wegen seines Ausraster verantworten

Der Mann beruhigte sich und wurde gegen 5.20 Uhr wieder entlassen. Konsequenzen hat der Ausraster für den Düsseldorf trotzdem: Er erhielt einen Platzverweis und muss sich nun wegen Diebstahl, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand verantworten.

Der Hauptbahnhof Düsseldorf ist zentral in der Innenstadt beheimatet. Durch die Lage wird er von Berufspendlern stark genutzt, die über die U-Bahnlinien der Stadtbahn und die zahlreichen Busverbindungen Unternehmen in allen Stadtteilen erreichen.

Auf weitaus mehr Beute als auf einen Becher heißen Kaffee waren Diebe Mitte Dezember in der Innenstadt aus. Bei einem spektakulären Überfall auf der Königsallee haben Täter einen Juwelier auf der beliebten Einkaufsmeile überfallen. Jetzt wurde bekannt: Die Staatsanwaltschaft schätzt die Summe der gestohlenen Waren viel höher ein, als bisher angenommen. (sk)

Auch interessant