1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Dieser Typ sorgte für Sperrung des Hauptbahnhofs – jetzt wird er gesucht

Erstellt:

Der Verdächtige vom Düsseldorf Hauptbahnhof.
Dieser Mann soll einen verdächtigen Rucksack am Düsseldorf Hauptbahnhof abgestellt haben. © Bundespolizei

Am 13. November sorgte ein verdächtiger Rucksack für eine Sperrung des Hauptbahnhofs in Düsseldorf. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Besitzer.

Update, 17. Dezember, 11:52 Uhr: Bei der Suche nach dem Besitzer eines verdächtigen Rucksacks hat die Bundespolizei ein neues Fahndungsfoto veröffentlicht. Der dort abgebildete Mann soll am 13. November „vermutlich mit Absicht“ einen schwarzen Rucksack auf einem Bahnsteig am Düsseldorf Hauptbahnhof abgestellt haben. Das löste einen Großeinsatz der Polizei aus. Der Hauptbahnhof musste zeitweise sogar gesperrt werden.

„Ermittlungen der Bundespolizei führten zu einem weiteren Foto auf dem der bislang unbekannte Mann gut zu erkennen ist“, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Die Bundespolizei hofft weiterhin auf Hinweise zum Verdächtigen sowie zu dessen Aufenthaltsort.

Düsseldorf Hauptbahnhof: Fahndung nach Besitzer von verdächtigem Rucksack

Erstmeldung vom 24. November, 16:14 Uhr:

Düsseldorf – Die Bundespolizei fahndet mit einem Foto nach einem Mann, der am 13. November einen Großeinsatz der Polizei am Hauptbahnhof Düsseldorf ausgelöst hatte. Der Unbekannte habe den Bahnhof um 17:15 Uhr über den Eingang Bertha-von-Suttner-Platz betreten und „vermutlich mit Absicht“ einen schwarzen Rucksack auf Höhe der Gleise 13/14 abgestellt und zurückgelassen.

Düsseldorf: Durch Rucksack sollte „Eindruck einer Gefahr entstehen“

Dadurch löste er einen Großeinsatz der Polizei aus, der Hauptbahnhof in Düsseldorf wurde lange gesperrt. „Vermutlich sollte durch den Inhalt des Rucksacks der Eindruck einer Gefahr entstehen“, so eine Sprecherin der Bundespolizei. Nun werde nach dem Unbekannten „wegen der Störung des öffentlichen Friedens“, auch mit einem am Mittwoch veröffentlichten Fahndungsfoto aus einer Überwachungskamera, gesucht.

Der Verdächtige vom Düsseldorf Hauptbahnhof.
Der Verdächtige am Düsseldorf Hauptbahnhof. © Bundespolizei

Düsseldorf: Rucksack am Hauptbahnhof – Entschärferdienst rückte an

Der Entschärferdienst der Bundespolizei rückte damals an, durchleuchtete den Rucksack, fand darin aber nur ungefährliche elektronische Gegenstände und Kleidung. Das Amtsgericht Düsseldorf ordnete nun die Öffentlichkeitsfahndung mit dem Lichtbild des Tatverdächtigen an. Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann womöglich identifizieren oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant