1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Impfzentrum in Düsseldorf schließt Ende September – bisher 378.000 Impfungen

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Schild weist auf das Impfzentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf in der Merkur Spiel-Arena hin.
Das Düssledorfer Impfzentrum war monatelang in der Merkur Spiel-Arena untergebracht (Archivbild). © Roberto Pfeil/dpa

Am 30. September schließt das Impfzentrum in Düsseldorf. Am Standort in der Merkur Spiel-Arena wurden hunderttausende Impfdosen verabreicht.

Düsseldorf – Das Düsseldorfer Impfzentrum schließt wie geplant am 30. September. Bislang wurden in dem Zentrum im Fußballstadion Merkur Spiel-Arena knapp 378.000 Impfungen verabreicht, wie die Stadt am Freitag (24. September) mitteilte. Die Impfstellen am Hauptbahnhof und am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee sowie das „Impfmobil“ sollen weiter im Einsatz bleiben.

Düsseldorf: So viele Menschen haben einen vollständigen Impfschutz

Mit den Impfungen in den Arztpraxen wurden nach Angaben der Verwaltung in Düsseldorf 864.222 Impfungen vorgenommen. Knapp 409.000 Personen in der Landeshauptstadt haben nun einen vollständigen Impfschutz. Düsseldorf hat gut 600.000 Einwohner.

Die Impfzentren in NRW sollen am 30. September schließen. In Bonn hatte man zum Beispiel schon Anfang September den Betrieb eingestellt. In den Impfzentren hatte allgemein der Andrang nachgelassen, nachdem auch Hausärzte impfen durften. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Düsseldorf passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant