1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Jacques Tillys Wagen gewohnt provokant – Corona hält die Welt in Atem und Laschet wird zu Merkel

Erstellt: Aktualisiert:

Motto-Wagen mit Figuren, die das Coronavirus (r-l) und eine Mischung aus Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) darstellen sollen, werden am Rosenmontag vor der Wagenbauhalle präsentiert.
Das Coronavirus war auch ein Thema bei Wagenbauer Jacques Tilly. © Federico Gambarini/dpa

Für etwas Karnevalsstimmung in Düsseldorf sorgen am Rosenmontag acht Mottowagen von Jacques Tilly, die auf unterschiedlichen Routen durch die Stadt rollen.

Update vom 15. Februar, 15 Uhr: Acht Mottowagen sind am Rosenmontag durch Düsseldorf gerollt – um Menschenansammlungen zu vermeiden auf unterschiedlichen Routen. Wagenbauer Jacques Tilly hatte nach Angaben des Comitee Carneval (CC) drei Wochen heimlich an den Wagen gearbeitet. 

Gewohnt politisch, satirisch und provokant zeigten sich dann die Mottowagen. Bei der Abfahrt präsentierte Tilly unter anderem eine Corona-Figur, die den „Karnevals-Virus“ klein macht, sowie Ex-US-Präsident Donald Trump am Spieß über Feuer. Einem „Querdenker“ flog auf einem Denkmal das Hirn aus dem Kopf, eine Figur zeigte Armin Laschet (CDU) als Angela Merkel. Provokant: Ein Priester, der die Eichel eines männlichen Glieds als Hut trägt. Tilly nannte das Werk am Montag seinen „Lieblingswagen“.

Um einen Blick auf die Motto-Wagen zu erhaschen, hatten sich am Mittag einige verkleidete Karnevalisten vor der Einfahrt zur Wagenbauhalle postiert. Im strömenden Regen riefen sie den Wagen „Helau“ zu.

„Alaaf“ hieße es heute normalerweise in Köln. Wegen des Corona-Lockdowns muss der Straßenkarneval ausfallen. Um die Trauer zu bewältigen, gehen manche Karnevalisten nun sogar den Umzugsweg in Köln ab. (sk mit dpa)

Düsseldorf: Trotz Corona-Absage – Narren präsentieren am Rosenmontag acht Karnevalszüge in der Stadt

Erstmeldung vom 12. Februar, 19:50 Uhr: Düsseldorf – Trotz Absage der diesjährigen Karnevalszüge sollen an Rosenmontag in Düsseldorf acht Entwürfe von Wagenbauer Jacques Tilly zu sehen sein.

Rosenmontag in Düsseldorf: Karnevalszüge fahren auf drei verschiedenen Routen durch die Stadt

Etwa zwei Stunden lang würden die Plastiken in der Düsseldorfer Innenstadt gezeigt, teilte am Freitag das „Comitee Düsseldorfer Carneval“ mit. Sie werden demnach nicht im Konvoi, sondern einzeln auf drei verschiedenen Routen auf Anhängern durch die Straßen gefahren. Damit wollen die Karnevalisten verhindern, dass sich Zuschauergruppen bilden und gegen die Corona-Regeln verstoßen wird.

Genau solche Verstöße ahndete das Ordnungsamt in Köln an Weiberfastnacht. Im Blücherpark musste eine Karnevalsparty mit 30 Feiernden aufgelöst werden. (dpa)

Auch interessant