1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Zwei Obdachlose sterben innerhalb weniger Tage – Polizei ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Obdachlosigkeit in Köln
Gerade im Winter kann das Leben auf der Straße nachts zum Überlebenskampf werden. (Archivbild) © Oliver Berg/dpa

Zwei Obdachlose in Düsseldorf sind in kürzester Zeit hintereinander gestorben. Die Polizei ermittelt nun zu den Todesursachen. Es gibt dabei eine klare Spur.

Düsseldorf – In Düsseldorf sind innerhalb weniger Tage gleich zwei obdachlose Menschen verstorben. Die Polizei hat deshalb nun ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Die Obduktionen der beiden Männer seien angeordnet, aber noch nicht erfolgt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Hinweise auf Gewaltverbrechen gebe es nicht.

Düsseldorf: Obdachlose waren stark unterkühlt – Initiative fordert mehr Aufenthaltsorte

Nach Angaben der Obdachloseninitiative Fiftyfifty waren beide Männer stark unterkühlt, als sie gefunden wurden. Wenig später seien sie im Krankenhaus gestorben.

Die Initiative regte an, Tagesaufenthalt in Notschlafstellen und die Unterbringung in Einzelzimmern zu ermöglichen, um die Akzeptanz von Notschlafstellen zu verbessern. Auch der legale Aufenthalt für wohnungslose Menschen in der Nacht in U-Bahnhöfen und dem Hbf Düsseldorf könne Leben retten. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant