1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Open-Air-Kino im Rheinpark – diese Filme laufen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Das Open-Air-Kino im Rheinpark in Düsseldorf.
Open-Air-Kino im Rheinpark zeigte bis Ende August verschiedenste Filme unter freiem Himmel. © D.LIVE/ Kai Kuczera

Das Open-Air-Kino im Rheinpark in Düsseldorf hat seit dem 21. Juli wieder geöffnet. Welche Filme laufen, welche Corona-Regeln gelten und weitere Infos im Überblick.

Düsseldorf – Darauf haben viele Filmfans in Düsseldorf und Umgebung lange gewartet. Das Open-Air-Kino im Rheinpark hat wieder geöffnet und ist am 21. Juli in die diesjährige Sommersaison gestartet. Mit im Gepäck: Mehrere Oscarpreisträger und einige Corona-Regeln.

Open-Air-Kino im Rheinpark Düsseldorf – auch OB Keller freut sich

Seit Jahren lockt das beliebte Open-Air-Kino im Düsseldorfer Rheinpark tausende Filmfans an. Nicht nur das Kinoprogramm, sondern auch die malerische Kulisse vor dem Rhein begeistern die Menschen dabei seit 27 Jahren. Und jetzt steht fest: Auch 2021 kann es trotz Corona-Pandemie an gewohnter Stelle stattfinden. Vom 21. Juli bis zum 31. August werden dort zahlreiche Filme und Dokumentationen gezeigt. Eigentlich sollte das Open-Air-Kino im Rheinpark bereits am 15. Juli starten. Doch der Start musste aufgrund der Hochwasserkatastrophe, von der auch Düsseldorf getroffen wurde, verschoben werden. Als Hilfe im Kampf gegen das Hochwasser hatte das Open-Air-Kino der Stadt Düsseldorf sogar 100 Tonnen Sand zur Verfügung gestellt.

Düsseldorf: Open-Air-Kino im Rheinpark – diese Filme laufen diesen Sommer

Inzwischen haben die Betreiber das komplette das Kino-Programm bekannt gegeben. Zum Auftakt der Open-Air-Kinosaison wurden unter anderem bereits der dänische Oscarpreisträger „Der Rausch“ mit Mads Mikkelsen und der ABBA Musical-Film„Mamma Mia!“ gezeigt.

Das restliche Programm bot eine gute Genre-Mischung. Mit „Der Rausch“, „Cash Truck“ und „Auf alles, was uns glücklich macht“, „The Ice Road“, „Dream Horse“, „Tides“ „Parfum des Lebens“, „Killer‘s Bodyguard 2“, „Gunpowder Milkshake“ und „Helden der Wahrscheinlichkeit - Riders of Justice“ laufen zehn Filme sogar als sogenannte „Preview“ vor ihrem eigentlichen Kinostart in Düsseldorf.

Der Kartenvorverkauf findet ausschließlich online statt und startete bereits am 24. Juni unter www.westticket.de/alltours-kino-tickets. Eine Abendkasse gibt es in diesem Jahr nicht. Einlass ist bis 4. August ab 19 Uhr und ab dem 5. August ab 18:30 Uhr. Die Filme starten zwischen 20:50 Uhr und 21:50 Uhr.

Open-Air-Kino im Rheinpark „fester Bestandteil des Düsseldorfer Kultursommers“

„Nach einer langen Durststrecke ohne Publikum haben wir alle das Bedürfnis nach gemeinsamen Live-Erlebnissen. Unser Team wird mit dem kompletten Event-Know-how dafür sorgen, dass sich unsere Besucherinnen und Besucher wohlfühlen und ihre Zeit im Alltours-Kino genießen können“, sagt Michael Brill, Geschäftsführer von D.Live, der Betreibergesellschaft des Open-Air-Kinos. Auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller freut sich über die Nachricht: „Das Alltours-Kino ist ein fester Bestandteil des Düsseldorfer Kultursommers. Es freut mich persönlich sehr, dass dieses Angebot angesichts der niedrigen Inzidenzzahlen für die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer wieder möglich ist.“

Düsseldorf: Open-Air-Kino im Rheinpark – diese Corona-Regeln gelten

Für den Besuch im Open-Air-Kino im Rheinpark müssen einige Corona-Regeln beachtet werden. Ab dem 20. August gibt es im Zuge der neuen Corona-Schutzverordnung aber einige Änderungen. Für einen Zutritt zum Open-Air-Kino wird kein 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) mehr benötigt.

Auf dem gesamten Gelände gilt Maskenpflicht, aber nicht mehr während der Filme. Auf der Tribüne werden die Sitzplätze im Schachbrettmuster angelegt, um die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. Es können aber ab dem 20. August auch drei oder vier Personen nebeneinander sitzen. Zuvor war das nur für zwei Personen erlaubt. Somit ist die Maximalkapazität etwas verringert. Zudem müssen die Tickets nun nicht mehr personalisiert werden.

„Uns ist es wichtig, dass Besucherinnen und Besucher ein sicheres Gefühl haben, wenn sie zu uns kommen“, erklärte Pressesprecherin Annalena Mandrella auf 24RHEIN-Anfrage. Dem Veranstalter D.Live sei es wichtig das Kultur-Angebot bestmöglich aufrechtzuerhalten, weshalb man also auf Nummer sicher geht. Jedoch behalte man die Lage weiterhin im Blick, weshalb sich die Regeln jederzeit ändern könnten. Auf jeden Fall ist der aktuell geltende Stand immer auf der Website des Open-Air-Kinos einsehbar.

Open-Air-Kino im Rheinpark Düsseldorf wieder mit „Beachclub“ – alle Infos zu Öffnungszeiten und Acts

Auch der Beachclub wird in diesem Jahr wieder am Robert-Lehr-Ufer öffnen und Urlaubsfeeling mitten in Düsseldorf versprühen. Neben viel Sand und Liegen wird es dort wieder Getränke, Snacks und Live-Konzerte geben. Der Beach startet parallel zum Kino am 21. Juli und ist täglich geöffnet:

Zur Kontaktnachverfolgung wird dort die „Luca App“ genutzt. Pro Tisch gibt es dann jeweils einen QR-Code, der mit dem Handy gescannt werden kann. An einigen Abenden wird es auch wieder Musik-Konzerte geben. Dabei werden lokale Künstlerinnen und Künstler auftreten. Mittlerweile wurden auch ein Großteil des Programms des Beachclubs bekannt gegeben. Den Start macht am Samstag, 31. Juli der deutsche Folkpop-Musiker und Singer-Songwriter „L‘Aupaire“. Weitere Termine sollen noch folgen. Neben den Live-Künstlern wird es jeden Donnerstag auch noch Afterwork DJ-Sessions geben.

Viele andere Kinos in NRW haben spätestens seit dem 1. Juli wieder geöffnet. Einen Überblick zu den möglichen Filmstarts finden Sie hier. In Düsseldorf hat das Open-Air-Kino „Vier Linden“ schon seit dem 15. Juni geöffnet. Übrigens: Auch in Köln kann man in diesem Sommer wieder ins Open-Air-Kino gehen. Im Rheinauhafen startete das Sommerkino „Bay Cologne“ bereits am 3. Juni. (bs)

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 20. August inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Corona-Regeln und Film-Liste aktualisiert.

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant