1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Open-Air-Kino „Vier Linden“ startet in die Saison

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Eine Film-Vorstellung im Open-Air-Kino „Vier Linden“ in Düsseldorf
Das „Vier Linden“ in Düsseldorf verfügt als Open-Air-Location auch über eine Leinwand für Kino-Filme. © Vier Linden

Pünktlich zum deutschen EM-Start öffnet das „Vier Linden“ in Düsseldorf wieder seine Pforten. Das Programm und die Corona-Regeln der Open-Air-Location im Überblick.

Düsseldorf – Die Corona-Zahlen sinken und die Temperaturen steigen. Die Bedingungen für Außenunterhaltung könnten in Zeiten des Coronavirus kaum besser sein. Ab dem 15. Juni startet das „Vier Linden“ in Oberbilk in die Sommersaison.

Bis zum 4. September bietet die Open-Air-Location an der Siegburger Straße Düsseldorf Public Viewing, Konzerte, Comedy, Quizabende und Kinofilme. Aufgrund der aktuellen Situation fällt dabei alles etwas kleiner als gewohnt aus. Darüber hinaus gibt es noch diverse Dinge zu beachten.

Open-Air in Düsseldorf: Das Programm des „Vier Linden“ zum Saisonstart – EM, Konzerte und Filme

Der Großteil des Sommerprogramms des „Vier Linden“ ist bereits online einsehbar. Da die Kapazität in diesem Jahr begrenzt ist, sollte man sich mit Tickets am besten bereits im Vorverkauf sichern. Wie das „Vier Linden“ auf seiner Facebook-Seite schreibt sich bei den meisten Veranstaltungen bereits Zweidrittel der Plätze vergeben.

„Vier Linden“-Open-Air: Diese Corona-Regeln gelten

Durch das Corona-Hygienekonzept ist die Anzahl der Gäste so reduziert, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern überall eingehalten werden kann. Außerhalb des Sitzplatzes muss auf dem gesamten Gelände ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Für den Einlass muss man entweder negativ getestet (maximal 48 Stunden alt), genesen oder vollständig geimpft sein.

Die Kontaktverfolgung erfolgt entweder über die Daten, die man beim Vorverkauf angeben muss, oder vor Ort über die „Luca App“. Alternativ können diese aber auch handschriftlich festgehalten werden. Es besteht jedoch freie Platzwahl.

„Vier Linden“ Open-Air: Die Verzehr-Regeln und wichtige Informationen für Autofahrer

Gäste des „Vier Linden“ können ihr eigenes Essen mitbringen oder bestellen. Der sonst vorhandene Grill wird zurzeit nicht betrieben. Getränke dürfen jedoch nicht mitgebracht werden, können aber vor Ort im Biergarten gekauft werden. Wichtige Information für Gäste, die mit dem Auto anreisen: Der anliegende Parkplatz der Mitsubishi Electric Halle ist zurzeit gesperrt.

Für Menschen in Köln gibt es tatsächlich auch bereits eine gute Alternative: Das Open-Air-Kino im Rheinauhafen ist seit Anfang Juni geöffnet. (os)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant