1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Polizei findet bei Großeinsatz selbstgebaute Böller – LKA führt kontrollierte Sprengung durch

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Ein Polizeiwagen rast über eine Straße.
Bei einer Durchsuchung eines Einfamilienhauses in Düsseldorf findet die Polizei selbstgebaute Böller (Symbolbild). © Robert Michael/dpa

Die Polizei Düsseldorf findet bei einem Großeinsatz in Grafenberg selbstgebaute Böller und chemische Substanzen. Bislang gab es keine Hinweise auf eine extremistische Gesinnung des Mannes.

Düsseldorf – Bei einem Großeinsatz haben Polizei und Sprengstoffspezialisten in Düsseldorf selbstgebautes Böllermaterial unschädlich gemacht. Die Beamten durchsuchten ein Haus in Grafenberg.

Polizei durchsucht Wohnung in Düsseldorf: selbstgebaute Böller und chemische Substanzen

Hinweise an das Polizeipräsidium Düsseldorf hatten in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer Durchsuchung eines Einfamilienhauses in Grafenberg geführt. Dort fanden die Polizisten in dem Zimmer eines jungen Mannes selbstgebaute Böller und chemische Substanzen. Sie fanden weitere Hinweise darauf, dass er dort mit Chemikalien hantiert und diverse Selbstlaborate gebaut hatte.

Spezialisten des Landeskriminalamtes (LKA) brachten die sprengfähigen Substanzen auf einer Grünfläche außerhalb der Wohnbebauung kontrolliert zur Sprengung.

In Düsseldorf: Polizei findet Böllermaterial und vernimmt einen jungen Mann

Der junge Mann wurde anschließend durch die Polizei vernommen und wieder in die Obhut seiner Eltern entlassen. Es habe zunächst keine Anzeichen für eine extremistische Gesinnung bei ihm gegeben.

Es kam zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefährdung anderer. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Erst kürzlich flogen sowohl in Bornheim als auch in Mettman Cannabis-Plantagen auf. Die Polizei stellte nach Zeugenhinweisen mehrere Cannabis-Pflanzen und Bargeld sicher. (jaw/ots)

Auch interessant