1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Lauter Knall in Polizeipräsidium – Anwohner besorgt

Erstellt:

Eine Polizeiwache von außen.
Im Polizeipräsidium Düsseldorf ist es am Donnerstag zu einem lauten Knall gekommen (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Düsseldorf

Im Polizeipräsidium in Düsseldorf hat am Donnerstag (9. Dezember) ein lauter Knall für besorgte Anwohner-Anrufe gesorgt – verletzt wurde jedoch niemand.

Düsseldorf – Da hatten besorgte Bürgerinnen und Bürger wohl Schlimmeres befürchtet: Ein lauter Knall aus dem Polizeipräsidium hat Anwohner und Feuerwehr in Düsseldorf auf den Plan gerufen. Bei Bauarbeiten sei es im Keller des Präsidiums zu einer Verpuffung und einer Druckwelle gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Anfrage. Danach hätten Anwohner besorgt angerufen. Es sei aber niemand verletzt worden.

Düsseldorf: Knall bei der Polizei – technischer Defekt als Ursache?

Die Bauarbeiter seien aus dem betroffenen Bereich herausgeführt worden. Der Abschnitt sei nun gesperrt. Der Arbeitsschutz habe die Ermittlungen zur Ursache übernommen. Nach Angaben der Feuerwehr war eine technische Anlage Ausgangspunkt des Geschehens. Im Nachgang sei ein kleiner Brand rasch gelöscht worden. (dpa/mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant