„Einfach.Immer.Da.“

Neuer Slogan, neue Identität: Rheinbahn krempelt Markenauftritt komplett um

+
Rheinbahn-Chef Klaus Klar (l.) und Wagenbauer Jacques Tilly vor dem überdimensionalen Jubiläumsgeschenk.
  • schließen

Zeit für Veränderung: Die Rheinbahn hat ihren Markenauftritt überarbeitet. Zum 125. Jubiläum gab es für das Düsseldorfer Verkehrsunternehmen ein besonderes Geschenk.

Düsseldorf – Seit 125 Jahren rollt die Rheinbahn durch Düsseldorf und andere Städte. Das Jubiläum hat die Rheinbahn zum Anlass genommen ihre Marke zu überarbeiten und große sichtbare Veränderungen auszurollen. Wie das Unternehmen bekannt gab, verändert sich sowohl das Logo als auch der Slogan.

Zum Geburtstag gab es für die Rheinbahn zunächst eine Überraschung. Düsseldorfs bekannter Karnevalswagenbauer Jaques Tilly kreierte für das Unternehmen eine 13 Meter lange Straßenbahn-Parade, die auf einem sogenannten Gleistransport-Beiwagen montiert wurde. Drei Figuren beziehungsweise Papp-Straßenbahnen aus verschiedenen Generationen hat der Künstler mit seinen Mitarbeitern erschaffen.

Rheinbahn: Jaques Tillys Wagen rollt im Jubiläumsjahr durch Düsseldorf, Neuss und Ratingen

Das Werk ist wesentlich weniger skandalreich als die üblichen Tilly-Wagen, die typischen Augen kommen trotzdem vor. Auf einer Figur liegt der rote bergische Löwe und hält eine Geburtstagstorte. 100 Meter Maschendraht wurden in dem Kunstwerk verarbeitet, erklärt die Rheinbahn. Der Motto-Wagen werde noch das ganze Jubiläumsjahr lang durch Düsseldorf, Neuss und Ratingen fahren. Gezogen werden sie von einer Arbeitsbahn aus den 1950er Jahren. Wem die Bahn nicht begegnet, kann sie auf Instagram sehen. Zuletzt hatte das Unternehmen mit einem anderen Eyecatcher für Aufsehen gesorgt: Anfang März schickte die Rheinbahn eine Regenbogen-Bahn auf die Strecke, um für mehr Akzeptanz gegenüber der LSBTIQ*-Community zu werben.

Die Rheinbahn ruft dazu auf, Fotos von der Tilly-Bahn zu posten mit dem Hashtag #EinfachImmerDa. Diesem Slogan werden Rheinbahn-Kunden in Zukunft öfter begegnen, denn er ist der neue Claim der Rheinbahn. „Im Rahmen einer regelmäßigen Überprüfung ihrer Positionierung wird die Rheinbahn in Zukunft die „Einfachheit“ ins Zentrum ihrer Marke und ihres Angebotes rücken“, erklärte das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Rheinbahn mit neuem Claim „Einfach.Immer.Da.“

Demnach hat auch das Rheinbahn-Logo ein Update bekommen, „und das, ohne die Tradition und die Geschichte des Logos aus den Augen zu verlieren“, so das Unternehmen. Das bekannte geflügelte Rad in der Bildmarke ist jetzt stilisiert und ohne Schwünge, die Wortmarke ist kursiv gesetzt.  „Das neue Logo werden wir Schritt für Schritt ausrollen. Alles andere wäre aus Kosten- und Nachhaltigkeitsgesichtspunkten in der aktuellen Zeit nicht vertretbar“, erklärte dazu Finanzvorständin Susanne Momberg.

In Sachen Vereinfachung ist das Unternehmen auch auf den Straßen unterwegs. An verschiedenen Knotenpunkten in Düsseldorf wurden Ampelanlagen so umgestellt, dass die Rheinbahn dort Vorrang hat. Eine Modernisierung erhält auch die Busflotte. 92 neue Solobusse mit Extras für Fahrgäste hat das Unternehmen angeschafft. (sk)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion