1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Riesenrad „Wheel of Vision“ dreht sich noch bis Sonntag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Riesenrad auf dem Burgplatz in der Altstadt Düsseldorf.
Das Riesenrad „Wheel of Vision“ soll noch in diesem Jahr nach Düsseldorf zurückkehren. © Olaf Döring/Imago

Das Riesenrad „Wheel of Vision“ in der Düsseldorfer Altstadt dreht an diesem Wochenende seine vorerst letzten Runden. Danach wird es abgebaut.

Düsseldorf – Seit acht Monaten steht das beliebte Riesenrad „Wheel of Vision“ auf dem Burgplatz in der Altstadt in Düsseldorf. Aber aufgrund der strengen Corona-Regeln zwischen Oktober und Mai konnte es sich nur rund einen Monat drehen. Jetzt wird es vorerst abgebaut – die letzte Chance für eine Fahrt gibt es am Sonntag.

Düsseldorf: Riesenrad „Wheel of Vision“ kehrt im Oktober zurück

Es war keine einfache Saison für die Betreiber des Riesenrads „Wheel of Vision“. Das Riesenrad auf dem Burgplatz konnte nach monatelanger Corona-Pause erst im Mai wieder den Betrieb aufnehmen. Ursprünglich sollte es bereits im April abgebaut werden, doch die Stadt genehmigte eine Verlängerung. Jetzt ist es aber wirklich vorbei – zumindest vorerst.

Denn im Oktober kehrt das „Wheel of Vision“ nach Düsseldorf zurück. Der Aufbau beginnt am 11. Oktober, offizieller Start soll dann am Samstag, 16. Oktober sein. „Ich hoffe, dass im Oktober wieder alles normal lauft“, sagt Riesenrad-Betreiber Oscar Bruch jr.

Riesenrad in Düsseldorf: „Wheel of Vision“ dreht am Sonntag die letzte Runde

Wer zeitnah noch eine Runde mit dem „Wheel of Vision“ drehen will, sollte sich nun also beeilen. Das Riesenrad dreht sich noch bis Sonntagabend. Die letzten Runden sind für 21 Uhr geplant. Dann erfolgt der Abbau, der fünf Tage in Anspruch nimmt, sodass der Burgplatz am Freitag (25. Juni) wieder geräumt ist. Bis dahin fährt das Riesenrad noch an drei Tagen.

Übrigens: Für die letzten Fahrten braucht man nach den jüngsten Corona-Lockerungen in Düsseldorf keinen negativen Corona-Test mehr. Dennoch betonen die Betreiber, dass das Riesenrad über ein komplettes Hygiene-Konzept verfüge. (bs)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant