1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Erst zum zweiten Mal in 50 Jahren: Kein Dienstfrei für Behörden am Rosenmontag in Düsseldorf

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Armin Laschet gestikuliert im NRW-Landtag.
Die Landesregierung um Ministerpräsident Armin Laschet fasste den Beschluss am 12. Januar. © Federico Gambarini/dpa

In den Behörden in Düsseldorf muss dieses Jahr auch am Rosenmontag gearbeitet werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die NRW-Landesregierung.

Düsseldorf – 1991 aufgrund des Zweiten Golfkriegs und 2021 wegen der Corona-Pandemie: Es brauchte in den vergangenen 50 Jahren einschneidende Ereignisse, um den Rosenmontagszug an Karneval in Düsseldorf ausfallen zu lassen. Damit einher geht nun auch, dass in diesem Jahr erstmals seit 1991 der Rosenmontag kein arbeitsfreier Tag für die Behörden in Düsseldorf ist. Das beschloss die NRW-Landesregierung am Dienstag (12. Januar).

Dienstfrei am Rosenmontag in Düsseldorf: Regelung geht bis ins Jahr 1970 zurück

Grundsätzlich ist der Rosenmontag (2021 der 15. Februar) nach geltendem Arbeitszeitrecht in NRW ein ganz normaler Arbeitstag für Beamte und Tarifbeschäftigte. In der Karnevalshochburg Düsseldorf gab es genau wie in Köln in den vergangenen Jahren jedoch eine Ausnahmeregelung der Landesregierung. Damit alle Jecken gemeinsam feiern können, entfiel der Dienst in allen Düsseldorfer Behörden.

Diese Dienstzeitregelung geht bis ins Jahr 1970 zurück. „Die Behörden in Düsseldorf und andernorts seien normalerweise aufgrund der großen Karnevalsumzüge, abgesperrter Innenstädte und großer Menschenansammlungen nur schwer zu erreichen“, war die Begründung für den arbeitsfreien Tag.

Rosenmontag in Düsseldorf: Erstmals seit 1991 ein normaler Arbeitstag

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen wurde der Rosenmontagszug in Düsseldorf aber für dieses Jahr bereits abgesagt. „Damit ist die Begründung für ein Beibehalten der bisherigen Dienstzeitregelung für den Rosenmontag 2021 entfallen“, heißt es vonseiten der NRW-Landesregierung. Damit muss in allen Behörden in Düsseldorf in diesem Jahr an Rosenmontag ganz normal gearbeitet werden.

Der Rosenmontag ist damit erstmals seit dem 11. Februar 1991 und zum zweiten Mal seit Einführung der Dienstzeitregelung 1970 kein freier Tag. 1991 wurde der Rosenmontagszug an Karneval in Düsseldorf wegen des Zweiten Golfkriegs abgesagt. (bs)

Auch interessant