1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Vermögensberater plünderte Konten von demenzkranker Frau

Erstellt: Aktualisiert:

Blick auf das Landgericht und Amtsgericht in Düsseldorf.
Das Urteil wurde am Mittwoch vor dem Amtsgericht in Düsseldorf gesprochen (Symbolbild). © Rolf Vennenbernd/dpa

Ein Vermögensberater wurde in Düsseldorf zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. Er hatte eine demenzkranke Seniorin um über 100.000 Euro betrogen.

Düsseldorf – Weil er eine demente Seniorin um über 100.000 Euro geprellt hat, ist ein Vermögensberater in Düsseldorf zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach den 48-Jährigen am Mittwoch wegen mehrerer Dutzend Fälle von Untreue schuldig.

Düsseldorf: Vermögensberater gestand Vorwürfe vor Gericht

Am dritten Verhandlungstag hatte der Angeklagte die Vorwürfe gestanden: Er habe die Erkrankung der Ex-Maklerin und ihr Vertrauen ausgenutzt und ihre Konten geplündert, räumte der Akademiker ein. Aufgeflogen war er, weil die Familie der Seniorin stutzig geworden war. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant