1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Mann betritt Tankstelle in Düsseldorf und zieht Waffe – mit seiner Beute flüchtet er

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Eine Anzeigetafel informiert über die niedrigen Kraftstoffpreise an einer Tankstelle.
Ein Mann hat eine Tankstelle in Düsseldorf-Wersten überfallen (Symbolbild). © Jens Büttner/dpa

Die Polizei fahndet mit einer Personenbeschreibung nach einem flüchtigen Räuber, der eine Tankstelle in Düsseldorf überfallen hat. Der Mann hatte eine Schusswaffe bei sich.

Düsseldorf – In der Nacht zum Mittwoch, dem 20. Januar, überfiel ein unbekannter Mann eine Tankstelle im Stadtteil Wersten in Düsseldorf. Mit Hilfe einer Personenbeschreibung soll der Unbekannten nun gefasst werden.

Düsseldorf: Mann überfällt Tankstelle – das ist passiert

Nach Angaben der Polizei betrat der unbekannte Räuber nachts den Verkaufstraum der Tankstelle an der Kölner Landstraße und bedrohte den 20-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe, während er die Herausgabe des Kasseninhalts forderte. Der unbekannte Mann verstaute das Bargeld in einem Stoffbeutel und flüchtete zu Fuß in Richtung Süden.

Raubüberfall auf eine Tankstelle in Düsseldorf: Kennen Sie diesen Mann?

Mit einer Personenbeschreibung sucht die Polizei nun nach dem flüchtigen Räuber. Wie die Polizei berichtet, war dieser etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er soll nach Angaben des Tankstellenmitarbeiters Hochdeutsch gesprochen haben. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Halstuch, das er in das Gesicht gezogen hatte. Er war außerdem mit einer dunklen Wollmütze, einer schwarzen Jacke und einer dunklen Jogginghose bekleidet. Zudem trug er schwarze Turnschuhe mit auffälligen weißen Streifen an der Seite.

Wer den Täter kennt oder etwas bemerkt hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 0211-8700 an das Raubkommissariat KK13 zu wenden.

Düsseldorf: Auch hier schlugen Räuber kürzlich zu

Ein weiterer Raub sorgte im Düsseldorfer Stadtteil Stockum vor kurzem für Aufsehen. Dort haben mehrere Männer am 16. Dezember eine Familie überfallen und ausgeraubt. (nb)

Auch interessant