1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf mit Sondertrikot im Köbes-Look – Verein zufrieden mit der Resonanz der ersten Tage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Das neue Sondertrikot im Köbes-Look von Fortuna Düsseldorf.
Das neue Sondertrikot im Köbes-Look von Fortuna Düsseldorf. © Fortuna Düsseldorf

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat ein neues Sondertrikot vorgestellt. Das soll gleichzeitig die Gastronomie in Düsseldorf während der Corona-Pandemie unterstützen.

Update vom 1. März, 17:10 Uhr: Der Verkauf des neuen Fortuna-Sondertrikots scheint gut angelaufen zu sein. Ein Fortuna-Sprecher bestätigte auf Anfrage von 24RHEIN: „Die Resonanz in den ersten Tagen war sehr gut. Wir sind mit den Verkaufszahlen mehr als zufrieden und freuen uns daher insbesondere für die Düsseldorfer Gastronomie.“ (sk)

Fortuna Düsseldorf mit Sondertrikot im Köbes-Look – Unterstützung für die lokale Gastronomie

Erstmeldung vom 1. März, 12 Uhr: Düsseldorf – Wird es ein Fortuna-Altbier, ein Sondertrikot oder doch etwas ganz anderes? In der vergangenen Woche haben vor allem in den sozialen Medien viele Fans von Fortuna Düsseldorf über die mysteriösen Hinweisvideos spekuliert, die der Zweitligist veröffentlichte.

Am Freitagabend gab es dann die Gewissheit. Es gibt tatsächlich ein neues Sondertrikot. Diesmal im Look eines Köbes. Der Hintergrund: Die Fortuna will damit nicht nur das rheinische Brauchtum ehren, sondern gleichzeitig der von der Corona-Pandemie gebeutelten Gastronomie und Kneipenszene in Düsseldorf unter die Arme greifen.

Fortuna Düsseldorf: Thekentaler soll lokale Gastronomie unterstützen

Denn jedem verkauften Trikot liegt ein sogenannter „Thekentaler“ im Wert von 5 Euro bei. „Dieser kann nach Ende des jetzigen Lockdowns bei teilnehmenden Düsseldorfer Gastronomien und Kneipen eingelöst werden“, teilte der Verein mit. Gastronomen könnten dann diese Thekentaler wieder bei der Fortuna abgeben und würden somit an den Erlösen der Trikotverkäufe beteiligt.

„Wir alle vermissen die Tage und Abende in unseren Düsseldorfer Brauhäusern, Restaurants und Kneipen – nicht nur aufgrund der leckeren Speisen und Getränke, sondern auch, weil es Wohlfühlorte sind, die den fröhlichen Austausch unter Familie, Freunden oder Bekannten ermöglichen. Das alles fehlt uns sehr“, sagte Fortunas Marketing-Vorstand Christian Koke. Der Verein wolle mit dieser Aktion nun ein Zeichen setzen und die lokale Gastronomie unterstützen. „Um dies zu tun, befanden wir uns im intensiven Austausch mit hiesigen gastronomischen Betrieben, die uns mitteilten, dass der Thekentaler die für sie bestmögliche Unterstützung darstellt“, so Koke weiter.

Nach Veröffentlichung des Köbestrikots: Gemischte Reaktionen bei Fans von Fortuna Düsseldorf

Das Trikot soll an die Kleidung eines Köbes erinnern und ist dementsprechend komplett in Blau gehalten. An den Ärmeln wurden die Zahlen 9 und 5, die das Gründungsjahr 1895 darstellen sollen, in Form von Bleistiftstrichen wie bei einem Bierdeckel, eingestickt, Das Fortuna-Logo ist in Gold gehalten. Auf der Innenseite wurde im Nackenbereich die erste Strophe des Altbierlieds eingedruckt.

Der Ärmel des Sondertrikots mit Bleistiftstrichen.
Die Bleistiftstriche auf den Ärmeln stehen für das Gründungsjahr der Fortuna und erinnern gleichzeitig an die Zählweise auf einem Bierdeckel. © Fortuna Düsseldorf

Das Sondertrikot kostet 89,95 Euro. Unter den Fans kommen die Aktion und das neue Trikot insgesamt gut an. Es gibt aber auch kritische Stimmen, die den Betrag von 5 Euro für die Gastronomie für zu gering halten. „Das ist bei der Marge, die ein Verein an einem Trikotverkauf hat schon etwas sehr, sehr bescheiden. Da hätte ich mehr erwartet“, schreibt beispielsweise ein User bei Facebook. „Sieht gut aus aber ich frage mich, warum der Erlös nicht sofort den Gastronomen gegeben wird, die teilnehmen. So ist das doch eine Mogelpackung mit Hürden für Verbraucher und Gastro“, kommentiert ein anderer. (bs)

Auch interessant