1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Frau in Düsseldorf mit Messerstichen getötet – 33-Jähriger festgenommen

Erstellt:

Polizeiabsperrung mit Polizeiauto im Hintergrund.
Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolbild). © U. J. Alexander/Imago

Eine 39 Jahre alte Frau wurde am Silvesterabend in einer Wohnung in Düsseldorf getötet. Die Polizei hat einen 33-Jährigen festgenommen.

Düsseldorf – Am Silvesterabend wurde eine 39-jährige Frau in einer Wohnung in Düsseldorf mit einem Messer getötet. Zuvor soll es zu einer Auseinandersetzung in der Wohnung am Kamper Weg im Stadtteil Vennhausen gekommen sein. Ein 33-jähriger Mann soll die Frau dann mit einem Messer attackiert und mehrmals auf sie eingestochen haben.

Am Silvesterabend: Frau in Düsseldorf getötet

Die Frau starb „trotz aller Bemühungen der Notärzte noch am Tatort“, berichten Staatsanwaltschaft und Polizei aus Düsseldorf. Der 33-Jährige wurde wegen dringenden Verdachts des Totschlags in der Nähe des Tatortes festgenommen. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Auch in welchem Verhältnis Opfer und der mutmaßliche Täter zueinander standen, war zunächst unklar. Die Auseinandersetzung soll aber nicht während einer Silvesterfeier passiert sein. Eine Mordkommission der Polizei führt die weiteren Ermittlungen. (bs/dpa/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant