1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Böllerverbot in der Düsseldorfer Altstadt: Diese Regeln gelten für Silvester

Erstellt:

Von: Constanze Julita

Kommt nach Silvester der harte Lockdown? Gesundheitsminister Karl Lauterbach und RKI-Chef Lothar Wieler äußern sich. (Symbolbild)
Kurz vor Silvester kündigt das Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf das Sicherheitskonzept für Silvester an. © Jana Bauch/dpa

In der Altstadt von Düsseldorf sind Böller und Raketen an Silvester verboten. Welche Regeln gelten und wo nicht geböllert werden darf, im Überblick.

Düsseldorf – Viele fiebern Silvester schon entgegen: Es darf wieder gemeinsam und ausgiebig gefeiert werden. Für viele gehört auch Feuerwerk zum Start ins neue Jahr dazu. Doch dabei gelten strenge Regeln in Düsseldorf. In der Altstadt gilt ein Feuerwerksverbot an Silvester. So soll „die Zahl der Verletzungen und Gefährdungen von Menschen durch unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerkskörpern“ reduziert werden. Auch in Köln ist Feuerwerk in bestimmten Bereichen der Stadt verboten.

Feuerwerksverbot in der Altstadt Düsseldorf
Wann?Samstag, 31. Dezember 2022, 20 Uhr, bis Sonntag, 1. Januar, 6 Uhr
Wo?Altstadt
Was ist verboten?Silvesterfeuerwerk für Erwachsene (Kategorie F 2)
Was ist erlaubt?Jugendfeuerwerk wie etwa Wunderkerzen und Bodenfeuerwirbel

Wo in Düsseldorf ist an Silvester 2022 Feuerwerk verboten?

Wie das Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf mitteilt, gilt für die Düsseldorfer Altstadt ein Feuerwerksverbot. Diese Sperrzone umfasst ein Gebiet von der Ratinger Straße im Norden, der Heinrich-Heine-Allee im Osten, der Flinger Straße und dem Gebiet um den Apolloplatz/Rheinkniebrücke im Süden und dem Rhein im Westen. Dieses Verbot bezieht sich sowohl auf das Mitführen von Böllern und Raketen als auch das Entzünden.

Welche Raketen und Böller sind an Silvester in Düsseldorf verboten?

Alle Feuerwerkskörper der Kategorie F2, also typisches Silvesterfeuerwerk für Erwachsene, sind in der Altstadt von Düsseldorf. Dazu gehören beispielsweise Raketen, Böller und Feuerwerksbatterien.

Gibt es Feuerwerk, das in der Altstadt erlaubt ist?

In der Altstadt ist Jugendfeuerwerk erlaubt, welches Personen ab 12 Jahren ganzjährig kaufen dürfen, teilte das Ordnungsamt mit. Dieses umfasst beispielsweise Wunderkerzen und Bodenfeuerwirbel.

In welchen Bereichen der Altstadt von Düsseldorf gilt das Feuerwerksverbot?

Folgende Gebiete umfasst das Feuerwerksverbot in Düsseldorf:

Polizei und Ordnungsamt planen mehr Kontrollen an Silvester in Düsseldorf

Die Polizei wird zum Jahreswechsel „mit einem erheblichen Personalaufgebot im gesamten Gebiet der Altstadt“ im Einsatz sein. Dabei wird unter anderem darauf geachtet, dass keine unerlaubten Feuerwerkskörper mitgeführt oder entzündet werden. Unterstützend wird auch das Ordnungsamt dafür sorgen, dass die Böllerverbotszonen in der Altstadt eingehalten werden. Falls die Polizei oder das Ordnungsamt unerlaubte Feuerwerkskörper findet, werden diese direkt vor Ort vernichtet, so das Ordnungsamt.

Auch andere Städte in NRW haben für die bevorstehende Silvesterfeier strenge Regeln und teilweise Böllerverbote in den Innenstädten eingeführt. In Köln ist davon unter anderem der Bereich rund um den Kölner Dom betroffen. Dort darf keinerlei Feuerwerk mitgenommen und gezündet werden – nicht einmal Wunderkerzen. Damit gelten in Köln strengere Regeln zu Silvester als in Düsseldorf. (cj) Fair und unabhängig informiert, was in Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant