1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Messe Düsseldorf: „boot“ findet 2022 mit 3G-Regel statt

Erstellt:

Besucher gehen bei der Messe «Boot Düsseldorf 2020» zwischen Luxusyachten hindurch.
Zuletzt fand die Messe „boot“ im Januar 2020 vor der Corona-Pandemie statt (Archivbild). © Bernd Thissen/dpa

Nach dem Ausfall 2021 soll die Messe „boot“ in Düsseldorf im Januar 2022 wieder stattfinden. Bei den Corona-Maßnahmen setzen die Veranstalter auf die 3G-Regel.

Düsseldorf – Die Wassersportmesse „boot“ in Düsseldorf soll im Januar 2022 wieder stattfinden. Über 1500 Hersteller und Händler sollen dann in den Messehallen der Landeshauptstadt ihre Produkte präsentieren. „Mehr als 60 Prozent der Aussteller kommen nicht aus Deutschland“, teilte der Projektdirektor Petros Michelidakis am Mittwoch mit. „Die Begeisterung der internationalen Branche macht uns wirklich Freude.“ Coronabedingt war die boot-Messe das letzte Mal ins Wasser gefallen.

Düsseldorf: Messe „boot“ ab 22. Januar 2022

Unter Einhaltung der 3G-Regel können Besucher ab dem 22. Januar wieder über das Gelände der Messe Düsseldorf flanieren. Neun Tage lang können Wassersport-Fans dann Boote und Yachten sowie neue Techniktrends und Innovationen erkunden. Auch Sportarten wie Stand-Up-Paddling, Kitesurfen oder Rudern werden vertreten sein. Die Messe im Januar verleiht außerdem den „dive award“: Das Tauchen habe sich in der Corona-Pandemie zu einer neuen Trend-Sportart entwickelt, erklärten die Veranstalter. Viele Interessierte hätten den Sport während der Corona-Zeiten in den heimatlichen Gewässern genossen. (bs/dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant