1. 24RHEIN
  2. Düsseldorf

Corona-Zoff: Armin Laschet reagiert auf Forderungen des NRW-Tourismus

Erstellt: Aktualisiert:

NRW Ministerpräsident Armin Laschet und Stühle einer geschlossenen Gastronomie
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) reagiert auf die Forderungen der DEHOGA NRW. © Michael Kappeler, Hendrik Schmidt; dpa/Collage: RUHR24

Der Urlaub zu Ostern auf Mallorca ist trotz Corona möglich. Doch jetzt droht ein Mega-Frust im Hotel- und Gastronomie-Gewerbe in NRW und ganz Deutschland.

Wie RUHR24.de* berichtet, ist Urlaub 2021 zu Ostern auf Mallorca möglich. Das sorgt für Wut, Unverständnis und Frust bei den heimischen Hotel- und Gastronomiebetrieben. Die stellen nun Forderungen an den Staat.

Der NRW-Ministerpräsident reagiert auf die Forderungen nach einer klaren Öffnungsstrategie. Er sagt, dass man sich am 22. März beim Corona-Gipfel unterhalten werde, er es aber für fraglich halte. Der Grund: die weiter steigende Inzidenz. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant