1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln in der Conference League: Wann gibt es Tickets für das Nizza-Rückspiel?

Erstellt:

Von: Robin Josten

Der 1. FC Köln hat zwei Heimspiele in der Conference League absolviert. Der Mitgliederverkauf für das letzte Heimspiel gegen Nizza ist gestartet.

Köln – Zum letzten Heimspiel in der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League wird der 1. FC Köln am 3. November den OGC Nizza empfangen. Durch die Ausschreitungen vor dem Hinspiel in Frankreich wird diese Begegnung unter besonderer Beobachtung stehen.

Die Südtribüne im RheinEnergie-Stadion
Im RheinEnergie-Stadion sorgt die Südtribüne immer für ohrenbetäubenden Lärm. © Ralf Treese/Imago

Mitgliederverkauf gestartet – 1. FC Köln gegen OGC Nizza vor voller Hütte?

Am 4. Oktober startete der Vorverkauf für alle FC-Mitglieder. Im freien Verkauf sind die Tickets für das Nizza-Spiel allerdings noch nicht. In der Regel beginnt dieser immer zwei bis drei Wochen vor dem Spiel. Da die Kölner aufgrund einer Strafe der UEFA nach den Nizza-Ausschreitungen keine Karten für die verbleibenden Auswärtsspiele in Belgrad und Slovácko anbieten dürfen, wird der Ansturm auf das letzte Heimspiel in der Gruppenphase vermutlich riesig. Ob es überhaupt zum freien Vorverkauf kommen wird oder die Tickets vorher schon alle weg sind, steht aktuell (Stand: 8. Oktober) noch nicht fest.

1. FC Köln: Preisliste 1 im RheinEnergie-Stadion

Kategorie 1: 79,00€ (Normalpreis), 55,00€ (Menschen mit Behinderung)

Kategorie 2: 68,00€ (Normalpreis), 48,00€ (Menschen mit Behinderung)

Kategorie 3: 55,00€ (Normalpreis), 38,50€ (Menschen mit Behinderung)

Kategorie 4: 44,00€ (Normalpreis), 31,00€ (Menschen mit Behinderung), 31,00€ (ermäßigt)

Kategorie 5: 39,00€ (Normalpreis), 27,50€ (Menschen mit Behinderung), 27,50€ (ermäßigt)

Kategorie 6: 17,00€ (Normalpreis), 10,00€ (Menschen mit Behinderung), 10,00€ (ermäßigt)

Freier Vorverkauf für Bundesliga-Spiele – 1. FC Köln empfängt Augsburg, Hoffenheim und Leverkusen

Für die drei kommenden Bundesliga-Heimspiele gegen den FC Augsburg (16. Oktober), die TSG Hoffenheim (30. Oktober) und Bayer 04 Leverkusen (9. November) gibt es bereits Tickets im freien Vorverkauf. Im Ticketshop des FC stehen noch für jedes dieser Spiele Karten zur Verfügung. Aber aufgepasst: Das kommende Heimspiel gegen den FC Augsburg ist schon fast ausverkauft und es gibt nur noch vereinzelte Tickets. Wer also gegen die Fuggerstädter mit im Stadion sein möchte, muss sich beeilen.

1. FC Köln: Warum die Vorverkaufstermine so wichtig sind

Das RheinEnergie-Stadion in Köln-Müngersdorf gehört mit 50.000 Sitz- und Stehmöglichkeiten zu den größten Stadien in Deutschland. Dennoch schafft es der 1. FC Köln Woche für Woche vor ausverkauftem Haus zu spielen. Nicht nur das: Die Kölner könnten für jedes Heimspiel noch weitaus mehr Tickets verkaufen, wenn das Stadion weitere Plätze bieten würde. Für FC-Fans ohne Dauerkarte ist es daher umso wichtiger, die Vorverkaufstermine im Blick zu behalten, um am Ende nicht ohne Eintrittskarte dazustehen.

Für das Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim gibt es noch viele Karten und auch für das rheinische Derby gegen Leverkusen sind derzeit noch Tickets verfügbar. Achtung: Tickets für Derbys des 1. FC Köln sind in der Regel sehr schnell weg. Die Süd- und Nordtribüne ist für das Leverkusen-Derby schon komplett ausgebucht und auch die Restkarten auf der West- und Osttribüne werden zügig ausverkauft sein. Hier ist schnelles Handeln gefragt, wenn man am 9. November das rheinische Derby live im Stadion verfolgen möchte. (rj) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant