1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

Fan des 1. FC Köln läuft auf den Rasen in der Allianz Arena

Erstellt:

Von: Max Dworak

Blick in den Innenraum der leeren Allianz Arena des FC Bayern München.
Ein betrunkener Fan des 1. FC Köln in der Allianz Arena macht derzeit auf Twitter die Runde. © motivio/Imago

Der FC Bayern München ist im Viertelfinale der Champions League am FC Villareal gescheitert. Vor der Partie sorgte ein Fan des 1. FC Köln für Aufsehen.

Köln – Ein bitterer Abend für alle, die es mit dem FC Bayern München gut meinen: Im Rückspiel des Champions League Viertelfinales kommt der deutsche Rekordmeister nicht über 1:1-Unentschieden gegen den FC Villareal hinaus. Somit steht der spanische Erstligist unter den besten vier Teams in Europa und kämpft weiter um den Henkelpott, während die Münchener um Trainer Julian Nagelsmann erst im nächsten Jahr wieder angreifen dürfen. Im Vorfeld des Duells ereignete sich eine kuriose Szene, die jedoch vielmehr mit dem 1. FC Köln zutun hatte.

1. FC Köln: Fan klettert auf den Rasen vor Spielbeginn

Auf Twitter kursiert ein Video, welches einen offensichtlich stark betrunkenen Fan des 1. FC Köln zeigt, der von der Tribüne aus auf den Rasen der Allianz Arena klettert. Unter lautem Gelächter einiger Beobachter und einem noch lauteren „Kölle!“-Schrei des Fans, der sogar im FC-Dress unterwegs ist, hangelt sich der Mann am Geländer entlang. Nachdem er – zugegebenermaßen etwas ungünstig – auf dem Beton vor einem Seitenausgang landet, humpelt der Witzbold weiter Richtung Spielfeld. Die umstehenden Kameraleute lassen dem FC-Anhänger seinen Spaß und machen scheinbar keinerlei Anstalten, ihn des Platzes verweisen zu wollen.

Als er schließlich auf Höhe der Torlinie Halt macht, kniet er begleitet von einigen Pfiffen zu Boden und streckt die Hände gen Himmel. Kurze Zeit später ist zu hören, wie er ein wenig schmerzverzerrt flucht: „Ach, verletzt, leck mich am A****!“ Einige Sekunden danach stoppt die Aufnahme.

Video von FC-Fan geht auf Twitter viral

Bereits über 290.000 Aufrufe zählt das Video nach knapp elf Stunden, ein User meint scherzhaft: „Alle lachen und filmen, wieso ruft dem Kerl niemand einen Doktor?“ Ein weiterer Twitter-Nutzer kann sich eine kleine Stichelei nicht verkneifen: „Nie war Köln der Champions League näher.“

Tatsächlich konnte sich der 1. FC Köln seit Einführung des Wettbewerbs zur Saison 1992/93 noch nie für die Teilnahme qualifizieren. Allerdings haben die Domstädter in dieser Saison die große Gelegenheit, sich für die UEFA Conference League, beziehungsweise UEFA Europa League, zu qualifizieren. Aktuell liegt das Team von Steffen Baumgart nur einen Zähler hinter den internationalen Plätzen. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant