1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln gegen Partizan Belgrad: Was Fans heute wissen müssen

Erstellt:

Von: Max Dworak

Die Mannschaft des 1. FC Köln bejubelt einen Treffer.
Der 1. FC Köln möchte auch gegen Partizan Belgrad einen Dreier einfahren. © Chai v.d. Laage/ Imago

Am 6. Oktober spielt der 1. FC Köln in der Gruppenphase der Conference League gegen Partizan Belgrad. 24RHEIN mit den wichtigsten Infos für Stadionbesucher.

Köln – FK Partizan Belgrad reist am 6. Oktober ins RheinEnergie-Stadion, um dem 1. FC Köln in der UEFA Europa Conference League gegenüberzutreten. Es ist das dritte und letzte Spiel in der Hinrunde der Gruppenphase, die Mannschaft von Steffen Baumgart führt die Tabelle als erstplatziertes Team souverän an. Was Fans wissen müssen, die sich das Europapokal-Spiel vor Ort ansehen, gibt es im Überblick..

1. FC Köln vs. Partizan Belgrad
WettbewerbUEFA Europa Conference League, 3. Spieltag
Datum6. Oktober 2022, 21 Uhr
SpielortRheinEnergie-Stadion, Aachener Straße 999, 50933 Köln
ÜbertragungFree-TV bei RTL und im Stream bei RTL+

1. FC Köln: Das ist Gegner Partizan Belgrad

Das serbische Team, das in der abgelaufenen Saison auf dem zweiten Platz hinter Stadtrivale, Erzfeind und Serienmeister Roter Stern Belgrad landeten, durfte sein Glück auf internationaler Ebene zunächst in der Europa League Qualifikation versuchen. Allerdings scheiterte man an AEK Larnaka aus Zypern. In der Conference League Qualifikation lief es deutlich besser: Gegen Hamrun Spartans vom Inselstaat Malta gab es im Hinspiel einen 4:1-Sieg, im Rückspiel reichte das 3:3-Remis zum Weiterkommen.

In den ersten beiden Gruppenspielen gab es zunächst ein 3:3-Remis gegen den 1. FC Slovácko, die zweite Begegnung mit OGC Nizza endete 1:1. Somit steht Partizan derzeit auf dem 2. Platz.

1. FC Köln vs Partizan Belgrad: Gibt es noch Tickets? Wie hoch sind die Preise?

Ja, aktuell (Stand: 6. Oktober 2022, 15 Uhr) sind noch einige Tickets für die Partie verfügbar. Bei FC-Spielen im Europapokal finden die Preislisten 1 bis 3, die auch aus anderen Pflichtspielen in der Bundesliga bekannt sind, Anwendung. Der jeweilige Kontrahent wird vorab in eines der jeweiligen Segmente eingestuft, ehe die Tickets in den Verkauf gehen. Preisliste 1 ist die teuerste Kategorie, wohingegen Tickets, die in Nummer 2 und 3 angesiedelt sind, für Interessierte etwas günstiger werden. Beim Heimspiel gegen Partizan greift Preisliste 1.

1. FC Köln: Preisliste 1 im RheinEnergie-Stadion

► Kategorie 1: 79,00€ (Normalpreis), 55,00€ (Menschen mit Behinderung)

► Kategorie 2: 68,00€ (Normalpreis), 48,00€ (Menschen mit Behinderung)

► Kategorie 3: 55,00€ (Normalpreis), 38,50€ (Menschen mit Behinderung)

► Kategorie 4: 44,00€ (Normalpreis), 31,00€ (Menschen mit Behinderung), 31,00€ (ermäßigt)

► Kategorie 5: 39,00€ (Normalpreis), 27,50€ (Menschen mit Behinderung), 27,50€ (ermäßigt)

► Kategorie 6: 17,00€ (Normalpreis), 10,00€ (Menschen mit Behinderung), 10,00€ (ermäßigt)

1. FC Köln vs Partizan Belgrad: Die Sicherheitsvorkehrungen

Das Spiel gegen Partizan Belgrad wurde im Vorfeld als „Risikospiel“ eingestuft. Bedeutet: kein Alkoholausschank am Donnerstag. Alle Maßnahmen in der Übersicht:

1. FC Köln vs Partizan Belgrad: Welche Corona-Regeln im RheinEnergie-Stadion gelten

1. FC Köln gegen Partizan Belgrad: Anfahrt zum RheinEnergie-Stadion

Die Anreise ist sowohl mit der Bahn als auch mit dem Auto möglich. Wer mit der KVB anreist, kann seine Eintrittkarte als Ticket für Bus und Bahn der KVB nutzen. Alle Informationen zum Thema Parkplätze und Bahnhaltestellen am RheinEnergie-Stadion zeigt 24RHEIN ausführlich im Überblick.

1. FC Köln gegen Partizan Belgrad – Übertragung in TV und Stream

Wie bereits das Hinspiel in den Playoffs zum Wettbewerb gegen Fehérvár FC aus Ungarn sowie das Gruppenspiel gegen Slovácko wird auch die Partie des 1. FC Köln gegen den FK Partizan Belgrad im Free-TV zu sehen sein. RTL sicherte sich sämtliche Übertragungsrechte für den Wettbewerb – und entschied sich dazu, das zweite Kölner Conference-League-Heimspiel wieder im frei empfangbaren Fernsehen zu zeigen. Auch beim Streaming-Dienst RTL+ ist das Spiel zu sehen. (md) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant