1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln in der Conference League: Das sind die vier Titelfavoriten

Erstellt:

Von: Max Dworak

Der 1. FC Köln tritt in der Conference League an und versucht, international Aufsehen zu erregen. Die Favoriten des Wettbewerbs sind jedoch andere Teams.

Köln – Die Fanszene des 1. FC Köln befindet sich seit Monaten im absoluten Ausnahmezustand: Das Team von Steffen Baumgart nimmt erstmals seit fünf Jahren wieder an einem internationalen Wettbewerb teil. In der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League trifft der Bundesligist unter anderem auf Schwergewicht OGC Nizza aus Frankreich. Doch es gibt noch weitere Hochkaräter im Turnier – 24RHEIN mit einer Übersicht.

Die Trophäe der UEFA Europa Conference League.
Die UEFA Europa Conference League wurde zur Saison 2021/22 eingeführt. Der 1. FC Köln ist erstmals dabei. © LaPresse/ Imago

1. FC Köln in der Conference League: OGC Nizza als Herausforderung

Am 8. September und 3. November muss der FC auf Zack sein, denn der französische Spitzenklub OGC Nizza gilt als einer der heißesten Kandidaten auf den Titel in der Conference League. Nizza hat nicht nur einige namhafte Spieler im Kader, sondern auch reichlich internationale Erfahrung vorzuweisen: Abwehr-Routinier Dante gewann 2013 mit dem FC Bayern München die UEFA Champions League und Torhüter Kasper Schmeichel schnappte sich mit Leicester City in der Saison 2015/16 die Meisterschaft in der englischen Premier League.

In der abgelaufenen Saison durfte Nizza die internationalen Spiele nur vor dem Fernseher verfolgen, weshalb der Hunger nach Spielen im Europapokal umso größer sein dürfte.

24RHEIN-Prognose: Halbfinale

Das ist OGC Nizza (Stand 7.9.22)

Liga: Ligue 1, Frankreich

Gesamtmarktwert: 224,75 Millionen Euro

internationale Titel: -

erfahrenster Spieler international: Aaron Ramsey (99 Spiele)

wertvollster Spieler: Nicolas Pépé (25 Millionen Euro)

1. FC Köln: Die Topteams der Conference League – West Ham United

Seit einigen Jahren befindet sich der Premier League Klub West Ham United – wie im Grunde jeder andere Verein aus der ersten englischen Liga – in Händen von Investoren. Aus diesem Grund ist das Aufgebot der „Hammers“ entsprechend prominent. Unter anderem zahlten die Briten im Sommer etwa 43 Millionen Euro für Spielmacher Lucas Paquetá an Olympique Lyon. In der abgelaufenen Saison schaffte es die wertvollste Mannschaft des Turniers, die von Star-Spieler Declan Rice angeführt wird, bis ins Halbfinale der UEFA Europa League. Dort biss man sich jedoch an Eintracht Frankfurt die Zähne aus.

Auch für West Ham ist es die erste Teilnahme an der Conference League. Jeder Verein, der es mit dem Premier-League-Team zu tun bekommt, wird zweifelsfrei ins Schwitzen kommen.

24RHEIN-Prognose: Finale

Das ist West Ham United (Stand 7.9.22)

Liga: Premier League, England

Gesamtmarktwert: 432,50 Millionen Euro

internationale Titel: Europapokal-der-Pokalsieger-Sieger 1964/65

erfahrenster Spieler international: Vladimir Coufal (56 Spiele)

wertvollster Spieler: Declan Rice (80 Millionen Euro)

1. FC Köln: RTL überträgt die UEFA Conference League

Bis einschließlich Mai 2024, also auch noch für die Spielzeit 2023/24, hat sich der Privatsender RTL die kompletten und exklusiven Übertragungsrechte an der Conference League und Europa League auf dem deutschen Markt gesichert. Das macht die Sache für Fans des 1. FC Köln ziemlich einfach: Wer den FC in Europa spielen sehen möchte, kann die entsprechenden Partien auf den beiden Free-TV-Sendern RTL und Nitro sowie dem Streaming-Portal RTL+ ansehen.

Wer keinen TV-Empfang für RTL und Nitro besitzt, kann die FC-Spiele demnach problemlos über RTL+ streamen. Der Zugang ist allerdings mit Zusatzkosten verbunden. Aktuell beläuft sich das benötigte Premium-Paket auf einen Preis von 4,99 Euro im Monat.

1. FC Köln in der Conference League: FC Villarreal – die erfahrenen Spanier

Das gelbe U-Boot, wie der FC Villarreal in der Fußballwelt auch gerne genannt wird, ist ebenfalls ein heißes Eisen in der Conference League. In der Spielzeit 2020/21 erklommen die Spanier erstmals den europäischen Thron und gewannen unter Erfolgscoach Unai Emery die Europa League. Der 50-Jährige gilt als Experte des „großen Bruders“ der Conference League, weil er die Trophäe bereits vier Mal in seiner bisherigen Trainerlaufbahn in die Höhe recken konnte. Außerdem besiegte Villarreal im letzten Jahr auf fulminante Weise den deutschen Rekordmeister Bayern im Viertelfinale der UEFA Champions League.

Nun versucht sich Emery mit seiner Mannschaft erstmals im etwas weniger prestigeträchtigen Wettbewerb. Mit Top-Spielern wie Angreifer Arnaut Danjuma oder Abwehrchef Pau Torres stehen die Chancen zumindest in der Theorie ziemlich gut.

24RHEIN-Prognose: Finale

Das ist der FC Villarreal (Stand 7.9.22)

Liga: La Liga, Spanien

Gesamtmarkwert: 345,20 Millionen Euro

internationale Titel: Europa League-Sieger 2020/21

erfahrenster Spieler international: Pepe Reina (190 Spiele)

wertvollster Spieler: Arnaut Danjuma und Pau Torres (jeweils 50 Millionen Euro)

1. FC Köln in der Conference League: AC Florenz – endlich wieder international dabei

Nach insgesamt sechs Jahren Abstinenz feiert der AC Florenz sein Comeback auf europäischer Bühne. Zuletzt trat die Fiorentina 2016/17 in der Europa League an, ehe man in der Serie A in den Folgejahren zunehmend Plätze im Mittelfeld belegte. Dennoch haben die Italiener einen qualitativ hochwertig besetzten Kader, mit dem sie in ihre erste Conference-League-Spielzeit gehen. Mit Luka Jovic stürmt seit diesem Sommer ein ehemaliger Frankfurter für die Violetten. Top-Neuzugang Dodô, der auf der rechten Abwehrseite zu Hause ist, bringt zudem reichlich Champions League-Erfahrung aus seiner Zeit bei Shakhtar Donetsk mit.

24RHEIN-Prognose: Halbfinale

Das ist der AC Florenz (Stand 7.9.22)

Liga: Serie A, Italien

Gesamtmarktwert: 266,65 Millionen Euro

internationale Titel: Europapokal-der-Pokalsieger-Sieger 1960/61

erfahrenster Spieler international: Dodô (34 Spiele)

wertvollster Spieler: Nicolás González (25 Millionen Euro)

1. FC Köln: Außenseiter-Chancen in der Conference League

Der 1. FC Köln kann sich angesichts dieser Brocken zunächst wohl nur geringe Chancen auf das Finalspiel der Conference League in Prag machen. Zwar haben die Kölner den sechstwertvollsten Kader des Turniers, jedoch hält sich die Spielpraxis der meisten FC-Akteure im Europapokal noch in Grenzen: Insgesamt acht Kölner Profis machten in den Play-offs gegen Fehérvár FC ihre ersten Schritte auf internationalem Parkett. Mit einem hochmotivierten Trainer wie Baumgart an der Seitenlinie muss dies jedoch nicht allzu viel heißen.

Das ist der 1. FC Köln (Stand 7.9.22)

Liga: Bundesliga, Deutschland

Gesamtmarkwert: 87,48 Millionen Euro

internationale Titel: -

erfahrenster Spieler international: Ondrej Duda (28 Spiele)

wertvollster Spieler: Ellyes Skhiri (13 Millionen Euro)

24RHEIN-Prognose: Achtelfinale

(md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant