1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Anthony Modeste sendet Liebesgrüße an Steffen Baumgart

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Dworak

Anthony Modeste jubelt nach seinem Tor gegen Bayer 04 Leverkusen.
Eine Geste, die mehr sagt als tausend Worte: Anthony Modeste (zweiter von links), formt ein Herz für seinen Trainer Steffen Baumgart. © IMAGO / Chai v.d. Laage

Nach drei Ligaspielen ohne Tor ließ Anthony Modeste den 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen doppelt jubeln. Ein Spieler, dessen Tore selten wichtiger waren.

Köln – Der Nachmittag des 24. Oktober 2021 fing alles andere als vielversprechend an für Anthony Modeste. In der 15. Minute spielte der 33-Jährige ohne jegliche Bedrängnis einen katastrophalen Fehlpass, der das 1:0 aus Leverkusener Sicht einleitete. Nach dem zweiten Gegentor schien er – wie viele seiner Kollegen – langsam aufzutauen und immer aktiver zu werden. Der Auftritt des Franzosen gegen die Werkself steht sinnbildlich für seine bisherige Saisonleistung beim 1. FC Köln: Niemals aufgeben.

1. FC Köln: Anthony Modeste ist da, wenn man ihn braucht

Als Stürmer wird man an Toren gemessen. Das weiß auch Anthony Modeste. Und nach der Partie gegen Bayer 04 Leverkusen stimmen beim Top-Torjäger des 1. FC Köln eben auch die Zahlen. Mit nunmehr sechs Toren aus neun Partien knüpft Anthony Modeste an die Form aus seiner bislang besten FC-Saison aus dem Jahre 2016/17 an – damals hatte Kölns Nummer 27 zum gleichen Zeitpunkt sogar elf Tore auf dem Konto. Torwart Timo Horn weiß ebenfalls, wie enorm wichtig sein Teamkollege für die gesamte Mannschaft ist, sagte unmittelbar nach dem Abpfiff: „Wir sind froh, ihn in dieser Verfassung zu haben.“

Steffen Baumgart mit bedingungslosem Vertrauen in Modeste

Anthony Modeste (1. FC Köln) beim Torjubel am 9. Spieltag der Fußball Bundesliga nach dem 1:2 Anschlusstreffer gegen Bayer 04 Leverkusen im RheinEnergie-Stadion.
„Trainer, lass mich drauf. Ich schieße auch noch das Zweite“, signalisiert Anthony Modeste Steffen Baumgart nach seinem Anschlusstreffer zum 1:2 gegen Bayer Leverkusen. © IMAGO / Revierfoto

Eigentlich hatte Steffen Baumgart überlegt, seinen Schützling nach dem 1:2-Anschlusstreffer auszuwechseln und dafür Sebastian Andersson zu bringen. Entschied sich aus einem Grund aber dann doch anders, wie er im Interview erzählte: „Er hat einfach vorher angesagt, dass er ein zweites Tor macht. Da war er eben relativ sicher. [...] Und wenn er das so voraussagt, dann lasse ich ihn natürlich drin.“ So blieb der Franzose – zum Glück – auf dem Rasen des RheinEnergie-Stadions und legte 19 Minuten nach seinem ersten Tor in der 82. Minute das erlösende 2:2 nach. Wie gut sich der Trainer mit seinem Angreifer versteht, verdeutlichte der anschließende Jubel: Anthony Modeste formte ein Herz und bedankte sich für das bedingungslose Vertrauen mit einem Luftkuss – den erwiderte Steffen Baumgart prompt – inklusive zufriedenem Lächeln.

1. FC Köln: Anthony Modeste sichert seinem Team Punkte

Dass der Franzose in der laufenden Spielzeit so wichtig wie selten ist, wird klar, wenn man seine Tore und Vorlagen In der Bundesliga-Bilanz der Domstädter in dieser Saison einmal außen vor lässt. Aufaddiert hätte der 1. FC Köln ohne seinen Top-Scorer Anthony Modeste ganze fünf Zähler weniger in der Tabelle und stünde so bei acht Punkten – gleichbedeutend mit Platz 15.

Die Torstatistik von Anthony Modeste in der Bundesliga-Saison 2021/22

SpieltagBegegnungSpieltag, ErgebnisScorerpunkte Anthony Modeste
1.1. FC Köln – Hertha BSC Berlin3:12 – 1 Tor, 1 Vorlage
2.Bayern München – 1. FC Köln3:21 – 1 Tor
3.1. FC Köln – VfL Bochum2:1-
4.SC Freiburg – 1. FC Köln1:11 – 1 Tor
5.1. FC Köln – RB Leipzig1:11 – 1 Tor
6.Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln1:1-
7.1. FC Köln – SpVgg. Greuther Fürth3:1-
8.TSG Hoffenheim – 1. FC Köln5:0-
9.1. FC Köln – Bayer 04 Leverkusen2:22 – 2 Tore

Stand der Daten: 25. Oktober 2021

Vor der Saison hätte wohl niemand gedacht, dass sich der Kölner Mittelstürmer noch mal in einer derart überragenden Verfassung präsentieren wird: Im DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart am 27. Oktober 2021 sind seine Torjäger-Qualitäten jedenfalls erneut gefragt. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant