1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln hat einen neuen Chef im Aufsichtsrat

Erstellt:

1 FC Köln Mitgliederversammlung in der LanxessArena Lionel Souque 1 FC Köln 08 09 2019
Lionel Souque war bereits von 2016 bis 2019 Vorsitzendes des FC-Aufsichtsrates. © Herbert Bucco/Imago

Während der Vorstand des 1. FC Köln auf Kontinuität setzt, gibt es bei einem weiteren Vereins-Gremium einen Wechsel: Lionel Souque wird neuer Aufsichtsrats-Vorsitzender.

Köln – Lionel Souque übernimmt wieder den Vorsitz des Aufsichtsrats beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Er folgt auf seinen einstigen Nachfolger Jörn Stobbe, der nach knapp zwei Jahren als Vorsitzender zum 30. Juni aus beruflichen und persönlichen Gründen ausgeschieden ist.

1. FC Köln: Rewe-Chef Lionel Souque erneut Aufsichtsrat-Vorsitzender – Präsident Werner Wolf äußert Lob

Souque, Vorstandsvorsitzender des Kölner Hauptsponsors Rewe, war bereits von 2016 bis 2019 Aufsichtsratschef beim FC und zuletzt Vorsitzender des Beirats. Sein Nachfolger dort ist Klaus Behrenbeck.

Präsident Werner Wolf erklärte in der Vereinsmitteilung zu den Personalwechseln: „Ich freue mich sehr und bin dankbar dafür, dass Lionel Souque und Dr. Klaus Behrenbeck für diese Lösungen an der Spitze unseres Aufsichtsrats und Beirats zur Verfügung stehen. Beide sind erfolgreiche Manager mit großer unternehmerischer und wirtschaftlicher Erfahrung. Und beide sind unserem Verein seit langer Zeit in der Gremienarbeit verbunden. Das ist die beste Grundlage dafür, konzentriert und mit vereinten Kräften weiterzuarbeiten.“

Auf der letzten Mitgliederversammlung des 1. FC Köln hatte auch Lionel Souque vor der Wahl des neuen Vizepräsidenten eine Rede gehalten. (os mit dpa)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant