1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Baumgart – „Es geht um uns, nicht um Dortmund“

Erstellt:

Von: Robin Josten

Der 1. FC Köln spielt am 30. Oktober 2021 um 15:30 Uhr bei Borussia Dortmund.
Der 1. FC Köln spielt am 30. Oktober 2021 um 15:30 Uhr gegen Borussia Dortmund. © Herbert Bucco/Team & 2/Imago

Am Samstagnachmittag ist der 1. FC Köln zu Gast bei Borussia Dortmund. Baumgart machte vor der Begegnung klar, dass man auch beim BVB hoch anlaufen werde.

Dortmund – Das 124. Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund steht vor der Tür. Während der FC 41-mal als Sieger vom Platz ging, gab es 33 Unentschieden und 49 Dortmunder Siege. Für Steffen Baumgart wird es das erste Spiel gegen den BVB an der Seitenlinie der Geißböcke sein.

1. FC Köln: Baumgart warnt vor starkem BVB – „ganz oben gesehen“

Steffen Baumgart lobte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel die enorme Qualität der Borussen. Trotz ein paar personeller Probleme sehe er den BVB weiterhin ganz oben: „Ich habe sie nicht umsonst ganz oben gesehen vor der Saison. Das bleibt auch dabei. Dortmund hat zwar ein paar personelle Probleme, ist aber trotzdem eine der besten Mannschaften in Deutschland.“

Wer trifft aufeinander? Borussia Dortmund – 1. FC Köln, Bundesliga, 10. Spieltag, Saison 2021/22

Wann? Samstag, 10. Oktober, 15:30 Uhr

Wo: Signal Iduna Park (Dortmund)

TV/Stream? Sky

Weiterführend sagte der 49-Jährige, dass er seine Mannschaft genau darauf eingestellt habe. Nun wolle er von seiner Mannschaft eine gute Leistung sehen. „Wir wissen, was auf uns zukommt. Es geht für uns trotzdem darum, das Spiel zu gewinnen und eine gute Leistung zu zeigen. Da bin ich guter Dinge. (…) Wir werden versuchen, sie früh unter Druck zu setzen. Wir wollen verhindern, dass sie ihre Stärken auf den Platz bringen.“

1. FC Köln: Czichos und Kainz in Dortmund direkt Startelf?

Rafael Czichos und Florian Kainz kehren zurück in den FC-Kader. Im Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart am vergangenen Mittwoch fehlten die etablierten Spieler noch. Czichos könnte seinen angestammten Platz in der linken Innenverteidigung wieder einnehmen. Der 31-Jährige war vor der Begegnung im DFB-Pokal zehn Pflichtspiele am Stück in Startelf des 1. FC Köln. Trotz der guten Ergebnisse spielten die Geißböcke mit dem Linksfuß aber nie ohne Gegentor. Timo Hübers und Jorge Mere harmonierten unter der Woche exzellent und haben daher auch Chancen erneut das Innenverteidiger-Duo zu bilden.

Bei Florian Kainz stehen die Zeichen auf Startelf. Er hat seine Erkältung auskuriert und stieg am Freitag wieder ins Mannschaftstraining ein. „Dann schauen wir mal, wie es aussieht“, sagte Baumgart auf der Pressekonferenz zum Österreicher. Somit werden für das bevorstehende Gastspiel in Dortmund nur Ellyes Skhiri und Jannes Horn ausfallen.

1. FC Köln: Die letzten Aufeinandertreffen mit Dortmund

In der letzten Saison gelang es dem 1. FC Köln insgesamt vier Punkte gegen die Borussen zu holen. Am 9. Spieltag gewann man durch einen Doppelpack von Ellyes Skhiri im Signal Iduna Park mit 2:1. Der Tunesier ist derzeit verletzt, sodass am Samstagnachmittag ein anderer FC-Spieler den Job des defensiven Mittelfeldmann übernehmen muss. (rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant