1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln empfängt Borussia Dortmund: Eine Partie „die beide Teams gewinnen können“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Josten

Steffen Baumgart und Marco Rose halten sich im Arm.
Marco Rose und Steffen Baumgart schätzen sich sehr. (Foto: 28.09.21) © BEAUTIFUL SPORTS/Wunderl / Imago

Steffen Baumgart empfängt am Sonntagabend mit seinem 1. FC Köln die Borussia aus Dortmund. Der 50-Jährige will auch als Underdog das eigene Spiel durchbringen.

Köln – Wenn der 1. FC Köln am heutigen Sonntagabend gegen Borussia Dortmund spielt, treffen zwei Mannschaften aufeinander, die mit viel Rückenwind unterwegs sind. Das Team von Marco Rose konnte aus den letzten fünf Bundesligaspielen insgesamt 13 Punkte holen. Mit dieser Serie haben sich die Borussen wieder in Reichweite zum Tabellenführer aus München gebracht. Ein Sieg gegen die Geißböcke ist fest eingeplant, um den Abstand wieder auf vier Punkte schmelzen zu lassen.

1. FC Köln – Borussia Dortmund, 1. Bundesliga, 27. Spieltag

Wann? Sonntag, 20. März 2022, 19:30 Uhr

Wo? RheinEnergie-Stadion

Zuschauer? 50.000 (ausverkauft)

TV/Stream? DAZN

Corona-Regeln für den Stadionbesuch

Der 1. FC Köln gewann am vergangenen Wochenende das „kleine“ rheinische Derby gegen Bayer 04 Leverkusen. Aus den letzten fünf Bundesligaspielen holten die Kölner immerhin sieben Punkte. Gegen die Champions-League-Anwärter aus Leipzig und Hoffenheim setzte es allerdings Niederlagen. Nun erwarten die Geißböcke den nächsten Champions-League-Aspiranten im RheinEnergie-Stadion.

1. FC Köln: Steffen Baumgart überzeugt von Siegchance gegen Dortmund

Steffen Baumgart lobte die Dortmunder im Vorfeld des Spiels für ihre starke Saisonleistung. Dennoch ist er davon überzeugt, dass seine Mannschaft trotz der vielen Ausfälle eine Chance hat zu gewinnen: „Es wird schon darum gehen, unser Spiel durchzubringen. Wir werden versuchen, auf unsere Art nach vorne zu spielen. (…) Sie spielen eine gute Runde und machen es ordentlich. Dortmund möchte das Spiel gewinnen, um an den Bayern dranzubleiben. Wir wollen unsere Begegnung gewinnen, um unsere Saison weiter positiv zu bestreiten. Ich gehe davon aus, dass es eine Partie wird, die beide Teams gewinnen können. Dortmund gehört zu den besten Mannschaften der Liga.“ Er führte aus, dass sich das komplette Team auf die 50.000 Zuschauer im Stadion freut.

Borussia Dortmund: Marco Rose fordert „120 Prozent“ von seiner Mannschaft

BVB-Coach Marco Rose hat großen Respekt vor der Leistung des 1. FC Köln in dieser Saison. „Wer Köln diese Saison gesehen hat und kennt, weiß, was dort auf uns zurollt an Pressing, an Intensität, an Bereitschaft und das über 98 Minuten. Dort brauchen wir genau die Tugenden aus den vorherigen Spielen wieder“, so Rose vor dem Spiel. Auf der anderen Seite kennt er natürlich die hohe individuelle Qualität seiner Mannschaft. Er weiß aber auch dass es in Köln viele Tugenden braucht, um Punkte aus der Domstadt mitzunehmen: „In Köln brauchen wir die Basics zu 120 Prozent, sonst haben wir keine Chance.“(rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant