1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Heimspiel gegen Hamburger SV im Pokal-Achtelfinale

Erstellt:

Von: Max Dworak

Kugeln während der Auslosung einer DFB-Pokalrunde.
Am Sonntag, dem 31. Oktober 2021, weiß der 1. FC Köln, wer der Achtelfinal-Gegner im DFB-Pokal sein wird (Symbolbild). © MaBoSport/Imago

Der 1. FC Köln steht im Achtelfinale des DFB-Pokals. Die Baumgart-Elf trifft im RheinEnergie-Stadion auf den Hamburger SV. Die Auslosung im Überblick.

Stuttgart – „Wir sind froh, eine Runde weiter zu sein. Das hat sich die Mannschaft verdient“, sagte ein zufriedener Steffen Baumgart nach dem Pokal-Sieg des 1. FC Köln über den VfB Stuttgart. Langsam lichtet sich das Teilnehmerfeld. Seit dem späten Abend des 28. Oktober 2021 sind es nur noch 16 Mannschaften, die um den Einzug ins Finale am 21. Mai 2022 kämpfen. Der 1. FC Köln trifft im RheinEnergie-Stadion auf den Hamburger SV.

1. FC Köln im DFB-Pokal
AuslosungSonntag, 31. Oktober, ab 18:30 Uhr
AchtelfinaleDienstag, 18. Januar und Mittwoch, 19. Januar 2022

DFB-Pokal: Auslosung live – auf wen trifft der 1. FC Köln?

18:45 Uhr: Die Auslosung beginnt.

18:43 Uhr: Die Auslosung wird ohne Lostöpfe vorgenommen. Die zuerst gezogene Mannschaft genießt Heimrecht. Vereine unterhalb der 2. Bundesliga erhalten automatisch Heimrecht. Das trifft aktuell auf 1860 München zu.

18:35 Uhr: Zu Beginn geht der Blick zunächst ins Ahrtal. Wie ist die Situation für die Fußballvereine vor Ort? Die Unwetterkatastrophe hat dort im Sommer für Zerstörung gesorgt. Peter Zimmermann wird die Lose ziehen. Er wurde als Vorsitzender der SG Ahrtal exemplarisch als Vertreter für alle von der Flutkatastrophe betroffenen Vereine eingeladen.

1. FC Köln: Dortmund, Hoffenheim, Leipzig – potenzielle Gegner

Die Viertelfinal-Tickets werden am 18. und 19. Januar 2022 vergeben, der 1. FC Köln überwintert also definitiv im DFB-Pokal. Schon am Sonntag, dem 31. Oktober 2021, haben die Domstädter Gewissheit, welcher Gegner auf sie warten wird. Neben zehn Bundesliga-Mannschaften haben es fünf Zweitligisten sowie 1860 München als einziges Team der dritten Liga ins Achtelfinale geschafft.

Achtelfinal-Teilnehmer im DFB-Pokal 2021/22

1. Bundesliga: Hertha BSC Berlin, RB Leipzig, TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund, SC Freiburg, 1. FSV Mainz 05, Union Berlin, VfL Bochum, Bor. M‘gladbach, 1. FC Köln

2. Bundesliga: Hamburger SV, FC St. Pauli, Karlsruher SC, Hannover 96, Hansa Rostock

3. Liga: 1860 München

Steffen Baumgart wird nichts dagegen haben, wenn der 1. FC Köln in der nächsten Runde Duelle mit Ligakonkurrenten wie Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund oder RB Leipzig vermeiden könnte: Die Wahrscheinlichkeit, auf einen Bundesliga-Konkurrenten zu treffen, ist allerdings nicht gering und beträgt 60 Prozent.

1. FC Köln im DFB-Pokal: Hoffnung auf Heimspiel

Nachdem die ersten K.o.-Spiele beide auswärts ausgetragen wurden, hofft man am Geißbockheim im Achtelfinale auf das erste Pokalspiel im RheinEnergie-Stadion in der laufenden Spielzeit. Dazu müsste „Losfee“ Peter Zimmermann von der SG Ahrtal am Sontag in der ARD-Sportschau allerdings die Loskugel des 1. FC Köln zuerst ziehen. Ein weiteres Auswärtsspiel wäre zudem fällig, wenn dem FC der Drittligist TSV 1860 München zugelost würde.

Alle Infos zur Achtelfinal-Auslosung im DFB-Pokal

Termin: 31. Oktober 2021; 18:30 Uhr

Veranstalter: ARD-Sportschau

Regeln: Keine Lostöpfe, die zuerst gezogene Mannschaft hat Heimrecht

Datum der Achtelfinal-Spiele: 18. und 19. Januar 2022

(md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant