1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Ellyes Skhiri – der Mittelfeldmotor aus Tunesien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Josten

Ellyes Skhiri freut sich über ein Tor und zeigt die Faust. Im Hintergrund ist Sebastian Andersson zu sehen.
FC-Spieler Ellyes Skhiri freut sich über sein erstes Saisontor. © Revierfoto/Imago

Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri war der überragende FC-Akteur im Auswärtsspiel des 1. FC Köln bei Eintracht Frankfurt und wurde nach Abpfiff von den Fans gefeiert.

Frankfurt – 12,9 Kilometer gelaufen, 72 Prozent gewonnene Zweikämpfe und 95 Prozent Passquote: Ellyes Skhiri lieferte am Samstag bei Eintracht Frankfurt überragende Werte ab und wurde von den Kölner Fans zurecht zum Spieler des Spiels gewählt. Der Mittelfeldabräumer des 1. FC Köln gewann insgesamt 18 Zweikämpfe und lief mit fast 13 Kilometern mehr als jeder andere Akteur auf dem Rasen.

1. FC Köln: Ellyes Skhiri – der Mittelfeldmotor aus Tunesien

Seine starke Leistung krönte der 26-Jährige schon früh in der Partie mit seinem ersten Saisontreffer. Nach dem Spiel sagte Skhiri: „Ich freue mich natürlich sehr über mein erstes Saisontor für den FC. Nach der Ecke kommt der Ball noch einmal zu Jonas Hector, der ihn mir super serviert. Der Treffer hat heute in einer intensiven Begegnung mit vielen Unterbrechungen für einen Punkt gereicht. Es war ein sehr schweres Spiel für uns, aber ich denke, dass wir mit dem Ergebnis zufrieden sein können. Wir werden jetzt nach vorne schauen und wollen auch in der nächsten Partie weiter punkten.“

NameEllyes Skhiri
Geboren10. Mai 1995 (Alter 26 Jahre), Lunel, Frankreich
NationlitätTunesien
Größe1,85 Meter
Beitrittsdaten2019 (1. FC Köln), 2015 ( Montpellier HSC)
Marktwert10 Millionen Euro (Stand: 09.06.2021)
PositionDefensives Mittelfeld

1. FC Köln: Fans feiern Skhiri in den Sozialen Medien

„Der Motor“, „The Best“ oder „Junge dieser Typ ist zu wild“ schrieben die User unter einem Instagram-Beitrag des 1. FC Köln. Mit seiner Leistung hat sich Skhiri diese Komplimente aber auch wahrlich verdient. Die Sympathien der Kölner Fans hat Ellyes ohnehin sicher, da er im Sommer nach seinem geplatzten Wechsel sagte: „So lange ich hier bin, gebe ich mein Bestes und kämpfe für den Klub!“ Diesen Worten ließ er bisher auch Taten folgen.

1. FC Köln: Skhiri ist bereit für höhere Aufgaben

Im Sommer scheiterte ein Skihiri-Transfer an den gebotenen Ablösesummen. Mit dem FC Sevilla, AC Mailand, AS Rom und dem AC Florenz waren hochdekorierte Vereine, die in internationalen Wettbewerben vertreten sind, am Mittelfeldspieler interessiert. Der 1. FC Köln forderte 15 Millionen Euro aber keiner der Vereine war bereit diese Summe zu zahlen. Nun könnte Skhiri im Winter oder spätestens in der kommenden Sommertransferperiode die Kölner für wesentlich weniger Geld verlassen, da sein Vertrag nur noch bis 2023 läuft. (rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant