1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln leiht Brügge-Stürmer Dennis bis Saisonende aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Emmanuel Dennis vom FC Brügge.
Emmanuel Dennis ist der wertvollste Stürmer im Kader des FC Brügge. © imago images/Pro Shots

Der 1. FC Köln hat seine Stürmer-Suche für den Winter wohl endlich abgeschlossen und den Leih-Transfer von Brügge-Stürmer Emmanuel Dennis offiziell bestätigt.

Update vom 26. Januar, 06:30 Uhr: Der 1. FC Köln hat den Leih-Transfer von Emmanuel Dennis nun offiziell bekanntgegeben. Der 23-Jährige kommt bis zum Saisonende leihweise vom FC Brügge und erhält die Rückennummer 43. Dennis soll bereits am Mittwoch ins Mannschaftstraining des Effzeh einsteigen und könnte vielleicht bereits am Wochenende im Bundesliga-Duell gegen Arminia Bielefeld auf dem Platz stehen.

„Emmanuel ist ein schneller Spieler, der im Sturmzentrum und auf den Außenbahnen zum Einsatz kommen kann. Mit seiner Abschlussqualität hat er sich in der letzten Saison in die Bücher zahlreicher Top-Clubs gespielt“, sagt Sportchef Horst Heldt über den neuen Mittelstürmer des FC.

Auch Dennis selbst zeigte sich dabei äußerst zufrieden mit dem Wechsel in die Domstadt und sagt: „Das letzte halbe Jahr war nicht einfach für mich. Da ich spielen und Tore schießen möchte, wollte ich in der aktuellen Transferphase unbedingt eine Veränderung. Ich bin froh, dass ich jetzt beim FC bin. Über die sportliche Situation des FC bin ich mir bewusst – deshalb möchte ich mit möglichst vielen Einsätzen und Toren in einer Top-Liga meinen Beitrag dazu leisten, dass wir die Klasse halten.“

1. FC Köln vor Leihe von Brügge-Stürmer Dennis – Transfer bereits auf der Zielgerade?

Erstmeldung vom 25. Januar 2021:

Köln – Das letzte Bundesliga-Spiel gegen TSG Hoffenheim zeigte es nochmal mehr als deutlich: der 1. FC Köln braucht dringend einen offensiven Vollstrecker. Trotz besserem Offensivspiel gelang es den Kölnern nämlich einfach nicht ihre Chancen in Tore zu verwandeln. Da könnte ein neuer Mittelstürmer natürlich weiterhelfen.

Doch die Suche gestaltete sich in diesem Transferfenster aufgrund knapper finanzieller Mittel mehr als schwierig. Immer wieder gab es Gerüchte um diverse Stürmer, wie zuletzt ein Leih-Transfer von Daniel Ginczek vom VfL Wolfsburg oder die ablösefreie Verpflichtung vom ehemaligen Belgrad-Stürmer Richmond Boakye. Nun scheint der FC in Belgien wohl endlich fündig geworden zu sein.

1. FC Köln will Brügge-Stürmer Emmanuel Dennis – Medizincheck soll laufen

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der 1. FC Köln an Emmanuel Dennis vom FC Brügge interessiert sein. Dabei steht ein Leih-Transfer bis zum Saisonende im Raum. Der 23-jährige Mittelstürmer möchte seinen aktuellen Verein wohl bereits seit geraumer Zeit verlassen und gerne in eine europäische Top-Liga wie die Bundesliga wechseln.

Laut Transfermarkt.de soll sich der 23-jährige Nigerianer zurzeit für den Medizincheck am Kölner Geißbockheim befinden. Dementsprechend befindet sich der Transfer von Dennis also bereits auf der Zielgeraden. Jedoch sollen noch einige Formalitäten zu klären sein. Allen voran geht es dabei um die Kosten für den Leih-Transfer. Der Express spricht von einer Summe von 1,2 Millionen Euro.

Emmanuel Dennis: Sportlich top, menschlich flop? – Neustart beim 1. FC Köln steht bevor

Der vielseitige Mittelstürmer kommt bei seinem aktuellen Verein FC Brügge seit Dezember nicht mehr zum Zug, was aber vor allem mit seinem Verhalten abseits des Platzes zu tun hat. Das ausschlaggebende Ereignis soll dabei vor dem Champions League Spiel gegen Borussia Dortmund am 24. November letzten Jahres stattgefunden haben. Laut der belgischen Tageszeitung Het Laatste Nieuws konnte Emmanuel Dennis damals aufgrund von Corona-Bestimmungen wohl nicht an seinem gewohnten Platz im Mannschaftsbus sitzen. Deshalb soll er sich geweigert haben mitzufahren, worauf er anschließend aus dem Kader geschmissen wurde.

Seitdem soll das Verhältnis zwischen Dennis und den Verantwortlichen beim belgischen Erstligisten mehr als schwierig sein. Beide Seiten streben nun einen Transfer an, bei dem der 23-Jährige eventuell wieder aufblühen könnte. Denn sportlich konnte Dennis in den vergangenen Jahren durchaus überzeugen. So erzielte er in der Saison 19/20 noch 11 Scorerpunkt und stand anschließend sogar bei einigen europäischen Top-Vereinen auf dem Zettel. Vielleicht kommt es jetzt zum erhofften Neustart, für den 1. FC Köln genau die passende Zwischenstation werden könnte.

Wechselwahrscheinlichkeit: 8 von 10. (os)

Auch interessant