1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Fans feiern Skhiris Solo-Lauf gegen Freiburg – „was für ein perfektes Solo“

Erstellt:

Von: Max Dworak

Ellyes Skhiri erzielte am 31. August 2019 sein erstes Bundesliga-Tor für den 1. FC Köln.
Ellyes Skhiri erzielte am 31. August 2019 sein erstes Bundesliga-Tor für den 1. FC Köln gegen den SC Freiburg. © Sportfoto Rudel/Imago

Der 1. FC Köln würdigte Mittelfeldstar Ellyes Skhiri im Vorfeld des Bundesliga-Spiels gegen den SC Freiburg auf Instagram. Auch die User sind entzückt.

Freiburg – Was eine Bude! Wir schreiben den 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20. Der Gegner des 1. FC Köln an diesem sonnigen Nachmittag um 15:30 Uhr der SC Freiburg. Das Team vom damaligen Kölner Trainer Achim Beierlorzer, der zu diesem Zeitpunkt gerade mal zwei Monate im Amt ist, steht unter Druck. In den ersten beiden Spielen gab es je eine Niederlage gegen den VfL Wolfsburg (2:1) und Borussia Dortmund (1:3). Auch in Ligaspiel Nummer drei sieht es bis kurz vor Schluss nicht nach dem ersten Dreier aus.

1. FC Köln: Skhiri mit unfassbarem Tor

Die Begegnung am 31. August 2019 gegen ist schon fast vorbei – da dreht Ellyes Skhiri im Dreisamstadion noch mal so richtig auf. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gewinnt der damals 24-jährige tunesische Neuzugang gegen Freiburgs Nicolas Höfler einen Zweikampf im Mittelfeld. Kölns Einkauf – einen Monat zuvor für sechs Millionen Euro Ablöse vom französischen Erstligisten Montpellier gekommen – nimmt sich das Leder und rennt los Richtung gegnerisches Tor.

Da ihn keiner seiner Widersacher einholen oder vom Ball trennen kann, beendet Kölns Nummer 28 seinen Solo-Lauf über das halbe Spielfeld mit einem frechen Schuss in die rechte Ecke des Freiburger Kastens – die mitgereisten Anhänger sind außer sich.

User adeln ihren Skhiri – auch Manuel Charr gefällt das Video

Auf den Social-Media-Kanälen geht das vom FC gepostete Video natürlich steil: „Sein kompletter Name… Diego Armando Ellyes Skhiri 😄“ schreibt ein begeisterter User unter den Beitrag und zieht – natürlich mit einer gewissen Portion Ironie – Parallelen zu dem Solo-Tor der argentinischen Fußball-Legende während der Weltmeisterschaft 1986 gegen England.

Ein weiterer Nutzer scheint schon in Party-Laune gekommen zu sein: „Noch ein Kölsch dazu und wir sind zufrieden 👍😃“. Mit Profi-Boxer Manuel Charr reichte sogar ein Prominenter – der schon in der Vergangenheit öfters mal auf Inhalte der FC-Seite reagierte – seine Meinung zum Treffer mit einem „🥊“ ein.

Mit weit über 30.000 Aufrufen zählt der Post zu den meist geklicktesten Videos der letzten Wochen – mit gerade einmal 24 Stunden Verweildauer (Stand: 10. September 2021). Auch der englische Kommentator, der im Hintergrund der Hammer-Bude zu hören ist, flippt aus, nachdem Skhiri das Runde ins Eckige befördert: „Was für ein perfektes Solo von Skhiri! Das war pure Brillianz!“

Am 11. September um 15:30 Uhr kann der Tunesier seine Torgefahr erneut unter Beweis stellen. Bisher spielte der mittlerweile 26-Jährige vier Mal gegen den SC Freiburg und erwirkte dabei ein Tor sowie eine Vorlage. Wer weiß: Vielleicht schmückt er seine persönliche Bilanz gegen den SC Freiburg mit seinem zweiten Treffer im fünften Spiel aus. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant