1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Steffen Baumgart will Negativ-Serie gegen den FC Augsburg durchbrechen

Erstellt:

Von: Max Dworak

Der 1. FC Köln spielt am 10. Dezember 2021 um 20:30 Uhr gegen den FC Augsburg.
Der 1. FC Köln spielt am 10. Dezember 2021 um 20:30 Uhr gegen den FC Augsburg. © Herbert Bucco/Team & 2/Imago

Nach Arminia Bielefeld wartet mit dem FC Augsburg ein weiterer Abstiegskandidat auf den 1. FC Köln. Die Bilanz gegen Augsburg könnte jedoch besser sein.

Köln – „Auf uns kommt ein aggressiver Gegner zu, der mit dem 2:1-Heimsieg gegen den FC Bayern München ein Ausrufezeichen setzen konnte“, sagte Steffen Baumgart auf der abschließenden Pressekonferenz des 1. FC Köln vor dem 15. Spieltag in der Bundesliga. Zugegeben: Anhand des bloßen Tabellenplatzes denkt man zunächst nicht daran, dass der FC Augsburg in dieser Spielzeit in der Lage war, den Rekordmeister zu bezwingen. Auch der 1. FC Köln hatte gegen den Abstiegskandidaten aus dem Süden in der Vergangenheit des öfteren das Nachsehen.

1. FC Köln – FC Augsburg, Bundesliga, 15. Spieltag, Saison 2021/22

Wann? Freitag, 10. Dezember 2021, 20:30 Uhr

TV/Stream? DAZN

1. FC Köln: FC Augsburg, der Geißbock-Schreck

Die Bilanz, die der 1. FC Köln gegen den tabellensechzehnten vorzuweisen hat, ist alles andere als positiv: Zwar gewannen die Domstädter das letzte Aufeinandertreffen am 23. April 2021 mit 2:3, der vorletzte Bundesliga-Sieg liegt allerdings bereits zehn Jahre zurück. Am 30. Oktober 2011 konnte der FC unter der Führung von Stale Solbakken nach 90 Minuten mit einem 3:0-Erfolg im RheinEnergie-Stadion vom Feld gehen. Insgesamt stehen gegen den FCA im entsprechenden Zeitintervall (2011 bis 2021) folgende Zahlen zu Buche: 14 Spiele, 2 Siege, 6 Niederlagen und 6 Remis.

So schlug sich der FC Augsburg bisher in der Saison 2021/22

Spiele: 14

Siege: 3

Unentschieden: 4

Niederlagen: 7

Tabellenplatz: 16

Höchster Saisonsieg: FC Augsburg – FC Bayern München (2:1; 12. Spieltag)

Höchste Saison-Niederlage: FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim (0:4; 1. Spieltag)

Stand: 9. Dezember 2021

Steffen Baumgart: „Wird ein ähnliches Spiel wie gegen Bielefeld“

Steffen Baumgart hatte bereits mit seinem Ex-Klub, dem SC Paderborn, zwei Mal das Vergnügen, gegen den FC Augsburg zu spielen. Am 9. November 2019 gab es eine 0:1-Niederlage, in der Rückrunde trennten sich beide Teams am 27. Mai 2020 torlos mit 0:0. Auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Augsburg prognostizierte der FC-Coach bereits, mit welcher Art von Gegner zu rechnen ist: „Ich glaube, es wird ein ähnliches Spiel wie gegen Bielefeld. [...] Was die Enge des Spiels angeht, wird es eine ähnliche Partie [...] werden. Wir hoffen natürlich, dass wir am Ende als Sieger vom Platz gehen.“

Dass die Jungs von Markus Weinzierl bislang keine Abwehrreihen in Angst und Schrecken versetzten, zeigen entsprechende Werte: Mit 14 Tore haben die Augsburger neun Mal weniger getroffen als der 1. FC Köln, 25 Gegentreffer sind zudem der drittschlechteste Liga-Wert. Angesprochen auf die Geißböcke, warnte der Augsburger Coach besonders vor dem Kölner Top-Torjäger Anthony Modeste: „Der 1. FC Köln hat eine hohe offensive Qualität. Sie agieren mit vielen hohen Bällen auf den Zielspieler Anthony Modeste. Da müssen wir defensiv sehr aufmerksam sein.“

1. FC Köln: Ondrej Duda – „Wichtiges Spiel für uns“

Dass es für die Kölner kein einfaches Spiel wird, glaubt auch Zauberfuß Ondrej Duda: „Es ist ein wichtiges Spiel für uns. Sie [der FC Augsburg, Anm.d.Red.;] stehen auf dem Relegationsplatz, aber das spielt keine große Rolle. Sie sind ein sehr gutes Team. Jede Mannschaft in der Bundesliga ist wettbewerbsfähig. Deshalb müssen wir versuchen, den Abstand zu vergrößern.“

Ob der 1. FC Köln den Puffer zum Keller vergrößern kann, bleibt abzuwarten. Die Möglichkeit dafür ist – nicht despektierlich gemeint – angesichts des bevorstehenden Gegners zumindest theoretisch gegeben. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant