1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Fußballschule Heinz Flohe – Anmeldung, Angebot, Voraussetzungen

Erstellt:

Von: Max Dworak

Das Logo der Fußballschule des 1. FC Köln, dahinter das RheinEnergie-Stadion von außen.
Seit dem 28. Juni 2013 hat der 1. FC Köln seine eigene Fußballschule. © Herbert Bucco/ Imago

Seit 2013 hat der 1. FC Köln seine eigene Fußballschule im direkten Stadionumfeld. Alles zur Anmeldung, dem Angebot, den Teilnahmevoraussetzungen und Preisen.

Köln – Als der 1. FC Köln am 28. Juni 2013 die Fußballschule Heinz Flohe eröffnete, war die Freude groß: „Wir wünschen uns, dass der FC schon bald auf Nachwuchstalente aus dem Umfeld des Stadions zurückgreifen kann“, sagte Dieter Sanden, ehemaliger Leiter des Sportamtes der Stadt Köln, zu jenem Zeitpunkt. Auch neun Jahre nach der Einweihung erfreut sich das externe Projekt großer Beliebtheit bei den Kindern und Jugendlichen. 24RHEIN mit den wichtigsten Informationen.

Das ist die 1. FC Köln Fußballschule Heinz Flohe

► Eröffnung: 28. Juni 2013

► Namensgeber: Heinz Flohe, von 1966 bis 1979 Spieler des 1. FC Köln

► Anschrift: Olympiaweg 50, 50933 Köln (Postfach 450456, 50879 Köln)

1. FC Köln: Das lernen Kinder in der Fußballschule

Der prominente Namensgeber der Akademie, Spielmacher Flohe, verstarb am 15. Juni, nur wenige Tage bevor es offiziell losging: „Es war uns eine Herzensangelegenheit, dass die Schule nach Flocke benannt wird“, so Torwart-Legende Toni Schumacher, der das Namensschild am Eröffnungstag enthüllte. Die Fußballschule, die in den Abelbauten am RheinEnergie-Stadion ihren Platz hat, bietet Heranwachsenden die ideale Gelegenheit, das Können am Leder auf die nächste Stufe zu heben. Auf den Rasenplätzen der Vorwiesen und dem Kunstrasenplatz der Ostkampfbahn können die Kinder direkt neben der Heimspielstätte der FC-Profis trainieren.

Egal ob Junge oder Mädchen, Anfänger oder Vereinsspieler: Unter professionellen Bedingungen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Fähigkeiten in den Bereichen Dribbling, Finten, Passspiel oder Torschuss verbessern. Natürlich steht der Spaß an der Sache letztlich im Vordergrund.

1. FC Köln: Diese Trainingscamps bietet die Fußballschule an

Insgesamt können Interessierte aus verschiedenen Trainingscamps auswählen. Folgendes Angebot bietet die Institution an (Stand: 6. Oktober 2022):

1. FC Köln: Preise und Teilnahmevoraussetzungen der Fußballschule

Wer von echten Profis dazulernen möchte, muss jedoch einige, wenn auch wenige, Bedingungen erfüllen. Die Fußballschule bietet seine Dienstleistungen grundsätzlich für die Altersgruppe sechs bis 14 Jahre an. Eine Ausnahme stellt das sogenannte „Böckchentraining“ dar, bei welchem 4- bis 6-Jährige geschult werden. Aufgrund der unterschiedlichen Angebote variieren die Preise entsprechend.

Die Preise der 1. FC Köln Fußballschule Heinz Flohe (Stand: 6. Oktober 2022)

► Spieltagscamps: inklusive Begleitkarte für eine Person 129 €, inklusive Begleitkarten für zwei Personen 154 €

► Camps am Stadion: 179€ für Mitglieder des 1. FC Köln, 199€ für Nicht-Mitglieder

► Mobile Camps: zu zahlender Betrag kann je nach austragendem Verein variieren

► Wintercamps: 149€ für Mitglieder des 1. FC Köln, 159€ für Nicht-Mitglieder

► Wochenend-Camps: zu zahlender Betrag kann je nach austragendem Verein variieren

► Urlaubscamps: zu zahlender Betrag kann je nach Standort variieren

► Fördertraining: acht Einheiten für 99 €, sechs Einheiten für 89 € oder fünf Einheiten für 79 €

► Böckchentraining (Unterkategorie des Fördertrainings): fünf Einheiten für 69€

1. FC Köln: So verläuft die Anmeldung für die Fußballschule

Über die Homepage des 1. FC Köln kann man sich schnell und in wenigen Schritten zu dem jeweiligen Kurs der Fußballschule anmelden. Hierzu wählt man das entsprechende Camp aus, füllt relevante Daten wie Anschrift, Kleidergröße und bevorzugte Position des Kindes aus und hinterlegt danach die Zahlungsdaten. Nun steht der Teilnahme und der fußballerischen Weiterbildung nichts mehr im Wege. (md) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant