1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Heimsieg gegen Fürth aus der Perspektive eines Balljungen

Erstellt:

Von: Max Dworak

„JAAAAAA!“ – FC-Balljunge Tim Thiebes kann seine Freude beim Ausgleichstreffer von Sebastian Andersson kaum verstecken.
„JAAAAAA!“ – FC-Balljunge Tim Thiebes kann seine Freude beim Ausgleichstreffer von Sebastian Andersson kaum verstecken. © YouTube/1. FC Köln

In der neuesten Episode des Video-Formates „POV“ zeigt der 1. FC Köln den 3:1-Triumph gegen Greuther Fürth aus der Sicht eines Balljungen an der Südkurve.

Köln – Unmittelbar am Rasen stehen, wo die eigenen Idole sich für einen Sieg in der Bundesliga abrackern und hin und wieder das Leder über die Bande werfen: Der Job des Balljungen macht es möglich. Beim Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth zeigt der 1. FC Köln die Begegnung aus einem ganz neuen Blickwinkel und teilt das „Point of View“ – kurz POV – Video auf den eigenen Social Media Kanälen.

1. FC Köln: Bereits die 3. POV-Folge

Eine Episode aus der Sicht von Maskottchen Hennes IX gibt es schon, auch Trainer Steffen Baumgart wurde im Spiel gegen den VfL Bochum aus nächster Nähe gezeigt. Nun geht die Serie mit dem Bewegtbild-Material aus der Egoperspektive von Tim Thiebes in die nächste Runde. Zu Beginn des Videos sieht man den Balljungen bei einer Besprechung, bevor es schließlich auf den Rasen geht. Nachdem alle Bälle auf dem Feld eingesammelt sind und Hennes-Betreuer Ingo Reipka nach seinem Wunschergebnis befragt wurde, kann es endlich losgehen.

Der unterhaltsame Kurzfilm weiß mal wieder mit einer riesigen Portion an Gänsehaut-Atmosphäre zu überzeugen. In der 50. Spielminute, als Sebastian Andersson seine Torflaute beendet und das gesamte RheinEnergie-Stadion Kopf steht, kennt auch der Jubel des Balljungen keine grenzen mehr: „Ja, Ja, Ja, Jaaaaaaa!“ In der Folge ändert sich wenig an seiner Stimmung, da der 1. FC Köln kurze Zeit später durch Ellyes Skhiri auf 2:1 erhöhen kann: „Ellyes Skhiri Fußballgott“, hört man den FC-Mitarbeiter deutlich zwischen Fangesängen grölen, während aus der sich hinter ihm befindenden Südkurve zahlreiche Bierbecher fliegen.

Auf Instagram bereits tausendfach aufgerufen

Die FC-Fans nehmen das Video – wie schon die beiden vergangenen der POV-Reihe – dankend an: „Gerne öfter solche Videos🙌“ oder „Einer der geilsten Jobs im Leben würde ich mal so sagen🔥❤“ schreiben die User unter anderem unter den neuen Beitrag bei Instagram. Mit über 28.000 Aufrufen nach nicht einmal 24 Stunden (Stand: 6. Oktober 2021) ist schnell klar, dass die Abonnenten des 1. FC Köln mehr Content dieser Art verlangen. Diese Vermutung bestätigt sich auch mit einem Blick auf die Kommentarspalte bei YouTube, wo das Video in voller Länge zu sehen ist: „Mega Video, richtig gut mal solche Einblicke zu bekommen. Gerne öfter.“

1. FC Köln: Nächstes Knallerspiel wartet schon bald

Am 24. Oktober 2021 um 15:30 Uhr spielen die Geißböcke gegen den Lokalrivalen von Bayer 04 Leverkusen. Zu dieser Partie erwartet man 46.100 Fans in der Kölner Arena, was gleichbedeutend mit der höchsten Zuschauerzahl seit über anderthalb Jahren wäre. Auch an diesem Abend wird der Verein seine Follower mit großer Wahrscheinlichkeit wieder mit einer weiteren „POV“-Folge beschenken. Man darf gespannt sein, was sich der Traditionsklub zu diesem Ereignis ausdenken wird. (md)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant