1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln gegen Kiel: Wie der Klassenerhalt gelingt – alle Infos zur Relegation

Erstellt:

Von: Oliver Schmitz

1. FC Köln - Holstein Kiel im Rhein-Energie-Stadion. Kölns Mittelfeldspieler Ismail Jakobs im Zweikampf mit Kiels Mittelfeldspieler Fin Bartels (r)
Der 1. FC Köln steht vor dem Relegations-Rückspiel gegen Holstein Kiel unter Druck. © Ina Fassbender/dpa

Halbzeit in der Relegation: Der 1. FC Köln liegt gegen Holstein Kiel zurück und ist nun zum Siegen verdammt. Wie der FC den Ligaverbleib noch schaffen kann.

Köln/Kiel – Nach Abpfiff des Relegations-Hinspiel im RheinEnergie-Stadion war der Frust beim 1. FC Köln groß. Trotz einer ausgeglichenen Partie hatten die Geißböcke mit 0:1 gegen Holstein Kiel verloren. Vor dem Rückspiel am Samstag stehen die Kölner nun mächtig unter Druck.

1. FC Köln gegen Holstein Kiel: Dann findet das Relegations-Rückspiel statt

Die zweite Partie der Relegation findet am Samstag, 29. Mai, in Kiel statt und beginnt um 18 Uhr.

1. FC Köln in der Relegation: So gelingt der Klassenerhalt gegen Holstein Kiel

Trotz der nicht besonders idealen Ausgangslage ist für den FC natürlich noch Nichts verloren. Sicher ist nur, dass sich die Mannschaft von Friedhelm Funkel deutlich steigern muss, damit der Ligaverbleib doch noch klappt. Denn Siegen ist auf jeden Fall Pflicht.

Wie sonst Pokalwettbewerbe wird auch der Sieger der Relegation über die Anzahl der geschossenen Tore bestimmt. Dabei gilt aber jeweils, dass Auswärtstore bei einem Gleichstand doppelt zählen. Daraus ergeben sich für das Relegations-Rückspiel mehrere mögliche Szenerien:

Man sieht also deutlich, dass auch dem 1. FC Köln erstmal nur ein Tor fehlt, um die Hinspiel-Niederlage zumindest wieder auszugleichen. Dementsprechend halten auch die beiden Trainer das Spiel noch für vollkommen offen. „Es ist noch kein Matchball. Es ist gerade erst Halbzeit“, sagte Holstein Kiel Coach Ole Werner nach dem Sieg seiner Mannschaft.

Auch Funkel glaubt, dass vor allem das Rückspiel für den Gesamtsieg entscheidend sein wird: „Es steht 0:1 zur Halbzeit. Die Entscheidung, wer nächste Saison erste Liga spielt, fällt am Samstag“. Dem 67-Jährigen kann dabei immerhin noch ein weiterer Faktor Mut machen: Der FC spielte zuletzt immer am besten, wenn er unter Druck stand.

1. FC Köln gegen Holstein Kiel: So kann das Spiel verfolgt werden – Zuschauer vor Ort zugelassen

Am Samstag um 18 Uhr schlägt dann im Kieler Holstein-Stadion für den 1. FC Köln die Stunde der Wahrheit. Ob den Kölnern die Rettung im Rückspiel gelingt, können die FC-Fans in erster Linie am TV mitverfolgen. Wie das Hinspiel wird die Partie vom Streaming-Dienst DAZN übertragen werden. Auf eine Übertragung bei Sky oder einem öffentlich rechtlichen Programm müssen Fans dabei verzichten.

Ganz anders sieht aber die Situation für die Fans von Holstein Kiel aus. Insgesamt werden rund 2350 von ihnen das Rückspiel in Kiel live im Stadion erleben können. Möglich macht es ein Modellprojekt, welches gemeinsam mit der Stadt und dem Land Schleswig-Holstein abgestimmt wurde. Hintergrund ist auch der Fakt, dass man großer Fan-Ansammlungen außerhalb der Arena vermeiden möchte. Dabei werden Corona-Regeln deutlich weniger gut eingehalten. Die Tickets werden dabei nur an Personen aus der Umgebung bzw. Fans des Heimvereins vergeben. (os)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant