1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Gehen Jan Thielmann und Timo Hübers nach England?

Erstellt:

Von: Max Dworak

Jan Thielmann hebt den Arm und winkt, Timo Hübers schaut fokussiert zur Seite.
Jan Thielmann (links) und Timo Hübers (rechts) sind in der englischen Premier League heiß begehrt. (Symbolbild) © Herbert Bucco/Imago & Chai v.d. Laage/Imago

Timo Hübers vom 1. FC Köln weckt seit Wochen die Begierde einiger Premier League Klubs. Nun wird auch Jan Thielmann mit England in Verbindung gebracht.

Köln – Die sportlichen Höchstleistungen des 1. FC Köln schlagen bundesweit hohe Wellen. Die Mannschaft ist unter der Führung von Steffen Baumgart kaum wiederzuerkennen und kämpft im Endspurt der Bundesliga-Saison um den Einzug in den Europapokal. Klar, dass immer häufiger auch Vereine aus dem Ausland ganz genau hinsehen, wenn der Ball im RheinEnergie-Stadion rollt. Aktuell steht Youngster Jan Thielmann im Fokus wilder Gerüchte.

1. FC Köln: Jan Thielmann zum FC Arsenal?

Wie das englischsprachige Portal eyefootball.com berichtet, hat der englische Erstligist FC Arsenal London ein Auge auf den Rechtsaußen der Kölner geworfen. So möchte Trainer Mikel Arteta wohl im Sommer ein erstes Angebot für den 19-Jährigen abgeben, um „Europäische Spitzenvereine auszustechen“, wie es in der entsprechenden Meldung heißt. Dem Vernehmen nach beliefe sich die Ablösesumme für den deutschen U21-Nationalspieler auf etwa 15 Millionen Euro.

Bereits FC-Legende Lukas Podolski spielte von 2012 bis 2015 für Arsenal, ehe es den heute 36-Jährigen zu Inter Mailand und später zu Galatasaray Istanbul zog. Laut Informationen aus England soll die Vereinsführung nun an den Weltmeister von 2014 herangetreten sein, um die Chancen einer Verpflichtung zu vergrößern. Thielmann selbst besitzt in Köln noch einen Vertrag bis 2024, die letzte Verlängerung seines Arbeitspapiers datiert von April 2021 (Quelle: transfermarkt.de).

1. FC Köln: Timo Hübers bei vielen englischen Teams im Gespräch

Bereits seit einigen Wochen kursiert zudem das Gerücht, Innenverteidiger Timo Hübers stehe auf der Einkaufsliste gleich mehrerer englischer Erstliga-Teams. So sollen sich der neureiche Klub Newcastle United – seit Ende des letzten Jahres durch Milliarden aus Saudi-Arabien gestützt –, West Ham United, Leeds United, Crystal Palace und der FC Southampton nach einem möglichen Wechsel des 25-Jährigen erkundigt haben. Dies berichtete in jüngster Vergangenheit zumindest eine Vielzahl englischer Medien. So soll Hübers im Falle eines Abgangs bis zu sieben Millionen Euro in die klamme Vereinskasse des 1. FC Köln spülen.

In Köln spielt der 1,90 Meter Mann die beste und zugleich erfolgreichste Saison seiner Profi-Karriere. Spätestens seit dem Abgang von Ex-Abwehrchef Rafael Czichos im Januar des laufenden Jahres zählt Hübers zum absoluten Stammpersonal von Steffen Baumgart. Das Arbeitspapier von Hübers bei den Domstädtern läuft momentan noch bis Sommer 2023. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant