1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Jorge Meré vor Saisondebüt gegen Bayern – in der Startelf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Dworak

Jorge Meré im Testspiel gegen Roda Kerkrade
Jorge Meré winkt gegen den FC Bayern München ein Platz in der Startelf. © eu-images/Imago

Timo Hübers wird dem 1. FC Köln gegen den FC Bayern fehlen. Für Jorge Meré die große Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen.

Köln – Kurz vor dem Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern München ärgern FC-Trainer Steffen Baumgart kleinere Personalsorgen. Stammkraft Timo Hübers, Neuzugang von Hannover 96, musste das zweite Mal in Folge das Training abbrechen. Der Innenverteidiger hatte im Spiel gegen Hertha BSC Berlin bei einem Zweikampf einen Schlag auf das Sprunggelenk abbekommen und ist am Sonntag zum Zuschauen verdammt. „Timo Hübers wird mit seiner Knieverletzung nicht dabei sein. Wir wollen kein Risiko bei ihm eingehen“, so Baumgart am Freitag auf der Pressekonferenz.

Der Innenverteidiger hatte im Spiel gegen Hertha BSC Berlin bei einem Zweikampf einen Schlag auf das Sprunggelenk abbekommen. Für Hübers wird Jorge Meré beim 1. FC Köln in die Startelf rücken, das hatte Baumgart schon vor Tagen bestätigt: „Wenn Timo nicht kann, ist Jorge Meré der Nächste, der dran ist“.

1. FC Köln: Jorge Meré mit guter Vorbereitung

Der Spanier hat derzeit eher eine Backup-Rolle im System seines neuen Trainers – gegen Hertha saß der 24-Jährige 90 Minuten lang auf der Bank. Erst vor einigen Wochen flog Merés Berater nach Köln, um mit der Vereinsführung über seinen Klienten zu sprechen: „Jorge braucht das Vertrauen des Trainers.“

Dass Baumgart in Meré einen talentierten Verteidiger sieht, sollte indes klar sein. In der Vorbereitung baute der neue FC-Coach auf den 1,82 Meter großen Abwehrspieler, gab ihm während der Testspiele sogar zwei Mal die Kapitänsbinde. In den jüngsten Trainingsspielen kickte Meré zudem an der Seite von Rafael Czichos – ein Indiz dafür, dass der Innenverteidiger gegen den Rekordmeister einen Platz in der ersten Elf bekommt.

Wichtige Daten von Jorge Meré

Bundesliga-Einsätze in der Saison 2020/2116
davon von Beginn an14
Marktwert3,5 Millionen Euro
Vertrag bis30.06.2023

1. FC Köln: Baumgart überzeugt von Merés Qualitäten – Einsatz gegen FC Bayern steht bevor

Im Vergleich zum verletzten Timo Hübers spricht Steffen Baumgart sogar von gewissen Vorteilen auf Seiten des Spaniers: „Jorge ist der bessere Aufbauspieler mit dem klareren Passspiel. [...] Jorge ist was die technischen Situationen und das Reden angeht etwas weiter.“

Die Sache ist klar: Jorge Meré wird am Sonntag als zweiter Innenverteidiger des 1. FC Köln auflaufen. In der abgelaufenen Saison hatte Meré weniger Gelegenheiten, sein Können unter Beweis zu stellen. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde um 15:26 Uhr inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Ausfall von Timo Hübers bestätigt.

Auch interessant