1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

Retter müssen geliebtes FC-Trikot von Jungen zerschneiden – jetzt gibt es ein Happy End

Erstellt: Aktualisiert:

Noel Hoffmann aus Bergisch Gladbach mit seinen Rettern und dem signierten Trikot des 1. FC Köln vor einem Rettungswagen.
Noel Hoffmann aus Bergisch Gladbach mit seinen Rettern und dem signierten Trikot des 1. FC Köln. © Feuerwehr Bergisch Gladbach

Noel aus Bergisch Gladbach hat sich den Arm gebrochen. Rettungskräfte mussten sein FC-Trikot zerschneiden, um ihm zu helfen. Vom 1. FC Köln gab es nun ein neues, besonderes Trikot.

Bergisch Gladbach – Der neunjährige Noel Hoffmann verletzte sich beim Spielen. Der Junge aus Bergisch Gladbach zog sich dabei einen komplizierten Armbruch zu. Doch damit nicht genug: Um den kleinen Jungen helfen zu können, musste der Rettungsdienst der Feuerwehr Bergisch Gladbach das Oberteil des Jungen zerschneiden – ausgerechnet ein Trikot des 1. FC Köln.

Bergisch Gladbach: Retter müssen geliebtes FC-Trikot von Jungen zerschneiden

Es schmerzte Noel natürlich sehr, dass sein geliebtes FC-Trikot dran glauben musste. „Bis heute“, wie die Feuerwehr Bergisch Gladbach in einer Pressemitteilung berichtet. Doch der Junge hatte Glück, denn der 1. FC Köln erfuhr vom Unfall – und schenkte Noel ein neues Trikot, samt der Unterschriften des gesamten Teams.

Auf die Rückseite des Trikots von Jonas Hector hinterließ die Mannschaft noch eine weitere herzliche Überraschung: „Gute Besserung, Deine Jungs“, steht dort geschrieben. Ein anderes, besonderes FC-Trikot wird es bald für Fans geben: Es erinnert an Maurice „Mucki“ Banach.

„Gute Besserung – Deine Jungs“ steht auf dem Jonas Hector-Trikot, das FC-Fan Noel Hoffmann
„Gute Besserung – Deine Jungs“ steht auf dem Hector-Trikot, das FC-Fan Noel Hoffmann von seinen Rettern überreicht bekam. © Feuerwehr Bergisch Gladbach

Wie es zu dem Armbruch kam, wie sich die Retter fühlen, was der Vater sagt, lesen Sie in einem weiteren Artikel bei 24RHEIN.

Der Neunjährige bekam das Trikot inklusive der Genesungswünsche des Vereins am Mittwoch von den am Einsatz beteiligten Rettern sowie Notarzt Dr. Rafael Bockemühl überreicht. Dafür besuchte Noel unter einem Vorwand gemeinsam mit seiner Familie die Rettungswache in Refrath. Dort warteten bereits die Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Feuerwehr Bergisch Gladbach auf den Jungen, um ihm das Trikot zu übergeben.

Ein sicherlich nicht ganz alltägliches Erlebnis für die Mitarbeiter des Rettungsdiensts. Wie der Alltag im Rettungsdienst aussieht, zeigt der Kölner Rettungsdienstler Luis Teichmann auf Instagram und Tiktok.

1. FC Köln macht Noel aus Bergisch Gladbach besondere Überraschung mit neuem Trikot

Und die Überraschung ist allen Beteiligten mehr als gelungen: Noel strahlte gemeinsam mit seinen Rettern um die Wette und war überglücklich über das signierte Trikot. Sein Vater nutzte die Gelegenheit, um sich bei Mitarbeitern für ihren Einsatz zu bedanken. „Die Mitarbeiter haben in dieser schlimmen Situation unglaubliches geleistet“, sagte sein Vater. „Sie haben Noel und auch uns als Eltern schnell viele Ängste genommen.“

Erst vor kurzem sorgte die Besatzung eines Rettungswagens in Düsseldorf mit einer Durchsage, die Corona-Rebellen galt, für Aufsehen. (mlu)

Auch interessant