1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: So lief der Karnevalsauftakt für Steffen Baumgart

Erstellt:

Von: Max Dworak

Steffen Baumgart am Mischpult beim Karnevalstraining des 1. FC Köln am 11.11.2021 Geißbockheim
Wo ist denn hier der Knopf für Roland Kaiser? Steffen „Miss Piggy“ Baumgart am Mischpult beim Karnevalstraining des 1. FC Köln am 11.11.2021 am Geißbockheim © Herbert Bucco / IMAGO

Steffen Baumgart konnte am 11. November 2021 erstmals die Vorzüge des Kölner Karnevals genießen. Dabei entpuppte sich der FC-Trainer als echtes Feierbiest.

Köln – Ein bisschen Spaß muss sein, besonders an Karneval. Steffen Baumgart, Trainer des 1. FC Köln hatte am Eröffnungstag der Karnevals-Session sichtlich Freude an den Feierlichkeiten. „Hallo Fans, ich wünsche euch einfach einen schönen 11.11. [...] Genießt es und macht alles, woran ihr Spaß habt“, animierte der Trainer die FC-Anhänger, den Tag – selbstverständlich unter Einhaltung der Regeln – zu genießen .

1. FC Köln: Steffen Baumgart beweist Köpfchen

Wer jemals die fußballerischen Qualitäten des ehemaligen Profi-Fußballers in Frage stellte, den wird das folgende Kurz-Video eines besseren belehren. Im Großraum-Büro von Steffen Baumgart und seines Trainerstabs ging es technisch anspruchsvoll zur Sache. Im 16-sekündigen Clip – gepostet auf Twitter und YouTube – köpfen sich der Kölner Übungsleiter und seine Assistenten einen Ball acht Mal zu. FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle – mit rosa Perücke unterwegs – befördert die Mini-Kugel zum goldenen Abschluss im Mülleimer. Das vollendete Kunststück wird anschließend lautstark gefeiert.

„Baumgart hat so einen Schaden 😂 Einfach geil der Typ“, scherzt ein sichtlich amüsierter Fan bei YouTube unter das Video. „Ich bin zwar Unioner [Fan von Union Berlin; Anm. d. Red.], aber das ist schon geil!“, gibt sogar ein Anhänger von Kölns letztem Gegner in der Fußball-Bundesliga zu.

Steffen Baumgart feiert mit Sänger Lorenz Büffel

Nachdem sich Steffen Baumgart am Geißbockheim noch als DJ an den Turntables versuchen durfte, ging es für den 49-Jährigen und das restliche Trainer-Team Richtung Haus Unkelbach. In der Kölner Kult-Kneipe machten der FC-Cheftrainer und sein Gefolge in Call-Center-Outfits aus den 70er Jahren auf sich aufmerksam. Mit von der Partie bei dieser Sause: Stimmungs-Sänger Lorenz Büffel, der Interpret des Baumgart-Songs. „Er ist einfach ein geiler Typ. Wir haben ein bis 14 Kölsch zusammen getrunken“, wird der Musiker im Express-Interview zitiert.

Auf Instagram veröffentlichte das Kölner Blatt einen Schnappschuss der „Headset-Bande“. Der ein oder andere wird sich mit Recht gefragt haben, wo „Baumi“ denn auf dem Bild zu sehen ist. Der Cheftrainer der Domstädter – ganz links stehend – war kaum wieder zu erkennen. Grund dafür: Der Bart des Kölner Übungsleiters musste dran glauben und wurde restlos abrasiert. Steffen Baumgart scheint sich in seiner neuen Heimat pudelwohl zu fühlen. Am 21. November beginnt für den FC-Coach wieder der Ernst des Lebens, wenn der 1. FC Köln gegen den FSV Mainz 05 um drei Punkte in der Bundesliga kämpft. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant