1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

Kölsche Junge – diese FC-Profis wurden in Köln geboren

Erstellt:

Von: Andreas Ohlberger

Der 1. FC Köln wird zu Recht für seine gute Nachwuchsarbeit gelobt. Doch welche aktuellen und ehemaligen Profis der Geißböcke sind tatsächlich in Köln geboren? Wir haben nachgeforscht und elf gefunden.

Hans Schäfer (r.) in den 1960er-Jahren im FC-Trikot im Laufduell mit Ball am Fuß. Links: Heinz Hornig
1 / 11Hans_Schaefer_FC_Koeln_imago0006285891h.jpg © Ferdi Hartung/imago
Jupp Röhrig am 20. März 2004 auf der Tribüne des RheinEnergie-Stadions mit Wolfgang Overath
2 / 11Jupp_Roehrig_FC_Koeln_imago0001081533h.jpg © Eduard Bopp/imago
Jürgen Glowacz (l., Köln) zieht ab, sein Gegenspieler Horst Dieter Höttges (Bremen) kommt zu spät.
3 / 11Juergen_Glowacz_FC_Koeln_imago0000950504h.jpg © Schumann/imago
Dirk Lottner vom 1. FC Köln treibt den Ball im Heimspiel gegen 1860 München (4:0) am 2. Dezember 2000 im Müngersdorfer Stadion nach vorne
4 / 11Dirk_Lottner_FC_Koeln_imago0000276120h.jpg © pmk/imago
Alexander Voigt, Mittelfeldspieler des 1. FC Köln, im DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt (2:1) im Müngersdorfer Stadion
5 / 11Alexander_Voigt_FC_Koeln_imago0000163560h.jpg © Uwe Kraft/Imago
Patrick Helmes im Dress des 1. FC Köln während des Spiels der 2. Fußball-Bundesliga gegen Erzgebirge Aue am 1. März 2014 im Sparkassen Erzgebirgsstadion in Aue
6 / 11Patrick_Helmes_fc_koeln_imago0015873744h.jpg © Karina Hessland/imago
Marce Risse zieht ab im Bundesligaspiel des 1 FC Köln gegen den VfB Stuttgart am 04. März 2018
7 / 11Marcel_Risse_FC_Koeln_imago0032814291h.jpg © Pressefoto Rudel/Robin Rudel/Imago
Ismael Jakobs bejubelt sein Tor zum 4:0 für den 1. FC Köln gegen den SC Freiburg am 2. Februar 2020 im Rheinenergiestadion
8 / 11Ismael_Jacobs_imago0046420787h.jpg © nordphoto/Mauelshagen/Imago
Salih Özcan, Einzelaktion mit Ball, im Bundesligaspiel des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg am 7. Mai 2022
9 / 11Salih_Oezcan_FC_Koeln_imago1011850721h.jpg © Malte Ossowski/Sven Simon/Imago
Timo Horn (Torwart, 1. FC Koeln) beweist ein gutes Auge, als er den Ball in der Partie gegen den SSV Jahn Regensburg am Tor vorbeigehen lässt.
10 / 11Timo_Horn_FC_Koeln_imago1013532223h.jpg © IMAGO/Eibner Pressefoto/Heike Feiner
Mark Uth, hier im Duell mit Julian Weigl (Borussia Moenchengladbach), kam in der Saison 2022/23 aufgrund einer Schambeinreizung lediglich in fünf Partien für den 1. FC Köln zum Einsatz.
11 / 11Mark_Uth_FC_Koeln_imago1015848480h.jpg © Ralf Treese/Imago

Hans Schäfer, Wolfgang Weber, Wolfgang Overath, Bernd Cullmann, Jonas Hector – fünf FC-Legenden, die während ihrer gesamten Profi-Karriere ausschließlich für den 1. FC Köln gespielt haben. In Köln, genauer: in Köln-Zollstock, geboren wurde jedoch nur einer von ihnen: 54er-Weltmeister Hans Schäfer. Die anderen sind „imitierte Kölsche“, oder „Imis“, wie es im Lied „Sag Ens Blotwoosch“ von den Bläck Fööss so schön heißt. Im Lied geht es darum, wie man rausfindet, ob der Gegenüber ein echter Kölner ist. Ganz ehrlichi: Wahrscheinlich hätten sie alle den Test bestanden und „Flönz“ gesagt. Der Siegburger Overath, der aus Westpommern stammende Weber ebenso wie der Saarländer Hector und auch der gebürtige Pfälzer Cullmann.

Viele FC-Legenden stammen wie Wolfgang Overath aus dem Kölner Umland. Hannes Löhr aus Eitorf an der Sieg, Harald „Toni“ Schumacher und Harald Konopka aus Düren und Heinz Flohe aus Euskirchen. Tatsächlich sind die gebürtigen Kölner, die das Trikot des 1. FC Köln trugen oder aktuell tragen, rar gesät. Wir haben trotzdem elf gefunden. (ao) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant